Eselkutsche für Rollstuhlfahrer

Moderator: starkepferde


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 426

Eselkutsche für Rollstuhlfahrer

Beitrag#1von Herwig » Dienstag 22. Januar 2013, 19:29

Unter dem eingefügten Link befindet sich ein Video.
Der Film zeigt eine eigentümliche Kutschenkonstruktion für Rollstuhlfahrer.
Ich finde es ist eine tolle Idee und ein tolles Gefährt. Nicht nur interessant für Menschen mit Gehbehinderung sondern auch für Anbieter von Wandertouren. Ob nun Urlaub auf dem Bauernhof, Kinderfreizeit oder auch Heime mit eigenen Tieren. Es kann auch eine Geschäftsidee sein um entsprechende Wanderungen anzubieten. Vielleicht mit einem Doppelgespann Ziegen, oder eine Kuh, denn es muss ja nicht immer Pferd oder Esel sein. Der Hersteller bietet noch viele weitere interessante Dinge für Eselhalter an, vom Babysitz für Packsättel bis Packsattel für Strohballen oder Zaunpfähle. Wirklich sehenswert.
Wenn sich sowas jmand anschafft wäre ich für eine Nachricht dankbar. Vielleicht kann unsere Nutztier-Archen Gruppe das auch auch mit finanzieren, fragt einfach mal nach.

Hier zum VIDEO:Kutschenvideo

Zur Website des Herstellers:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3387
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Geschlecht: männlich

Re: Eselkutsche für Rollstuhlfahrer

Beitrag#2von Vania » Samstag 5. August 2017, 09:18

Das ist ja interessant.

Die Franzosen sind da ne ganze Ecke weiter als hier in D. Es gibt eine Firma, die einen speziellen Sattelaufbau für Querschnittgelähmte entwickelt hat. Ist lt Hersteller problemlos an jedem Dressursattel zu befestigen.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Gruß Vania
Benutzeravatar
Vania
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 18
Registriert: 04.2011
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich

Re: Eselkutsche für Rollstuhlfahrer

Beitrag#3von Herwig » Samstag 5. August 2017, 09:38

Auch super, ich finde auch, es wird zu wenig getan und nachgedacht um Menschen mit körperlicher Einschränkung am normalen Leben teilnehmen zu lassen.
Wäre ich handwerklich ausgebildet würde ich z.B. eine Anhängevorrichtung entwickeln für Rollstühle. Die dann direkt von einem Zugtier gezogen werden können. ( Hunde, Esel, Lame, Ziegen und Pferde werden so zum Motor für den Rollstuhl)
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3387
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Geschlecht: männlich

Re: Eselkutsche für Rollstuhlfahrer

Beitrag#4von Claudia » Sonntag 6. August 2017, 17:47

Ich denke gerade mit Hunden wäre das auch im Stadtbereich machbar. Zumal sich Hunde gut ausbilden lassen. Obwohl so eine Ziege in der Innenstadt macht sich auch gut ...

Ich habe immer das Gefühl das in unserer Gesellschaft noch nicht angekommen, daß manchmal nicht die Behinderung das normale Leben verwehrt sondern das Umfeld.
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Beiträge: 864
Registriert: 04.2013
Wohnort: Wendland
Geschlecht: weiblich


Beteilige Dich mit einer Spende
cron