Kükis


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 260

Kükis

Beitrag#1von rudi71 » Samstag 29. April 2017, 11:15

Gestern sind unsere ersten Küken geschlüpft. Trotz der langen Stallpflicht lag die Befruchtung bei den Lakenfeldern bei 99 %. Bei den Orpis waren es
stolze 95 %.
Gruß
Benutzeravatar
rudi71
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 22
Registriert: 10.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kükis

Beitrag#2von Claudia » Samstag 29. April 2017, 22:03

Nicht schlecht! :smileyvieh:
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Beiträge: 864
Registriert: 04.2013
Wohnort: Wendland
Geschlecht: weiblich

Re: Kükis

Beitrag#3von Herwig » Donnerstag 4. Mai 2017, 10:28

Bei mir sind bisher rund 90 Küken geschlüpft, mit echt guter Schlupfrate. In diesem Jahr werde ich nicht mehr brüten, letztes Jahr hatte ich rund 400 Küken ausgebrütet, bin ich alle los geworden.
In diesem Jahr habe ich mich auf den Verkauf von Bruteiern konzentriert, bisher habe ich 520 Bruteier verkauft, davon 400 per Versand. Macht natürlich auch ne Menge Arbeit, komme kaum dazu hier ins Forum zu schauen. Bisher kein Bruch gehabt, alle Eier sind heile angekommen. Viele haben mir geschrieben, das der Schlupf sehr gut war. Einer war total begeistert, bekam 12 Eire vom Lachshuhn per Hermes von mir geschickt und hat 12 Küken im Brüter gehabt. Anderen erging es schlechter, schlechtestes Ergebnis war 4 Küken aus 10 Eiern vom Mechelner Huhn in Schweden (ich denke die sind zu kalt geworden)
Ich nehme grundsätzlich 1,80 per Ei, das beste Ergebnis hatte ich aber bei ebay: 6 Eier vom Indio Gigante wurden für 133.- Euro ersteigert.
Ich bin als in diesem Jahr schon jetzt voll in den schwarzen Zahlen bei der Hühnerzucht.
Ich denke durch die Einstallpflicht wird in diesem Jahr noch einiges laufen, sowohl bei den Bruteiern, als auch später bei den Tieren als Zuchtmaterial. Im Herbst schlachte ich dann alle Masthähnchen...
Zuletzt geändert von Herwig am Sonntag 7. Mai 2017, 11:37, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3388
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 207
Geschlecht: männlich

Re: Kükis

Beitrag#4von frank.s » Samstag 6. Mai 2017, 18:15

Im ernst?
133€ für 6 Eier?
Sind die aus Gold? :P
Viele Grüße
Frank

http://bartkaninchen-mainz.de.tl
Benutzeravatar
frank.s
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 162
Registriert: 04.2010
Wohnort: Mainz
Geschlecht: männlich

Re: Kükis

Beitrag#5von Herwig » Sonntag 7. Mai 2017, 11:36

Ne nicht aus Gold sondern direkt aus Brasilien, der Ersteigerer hat sogar freundlich angefragt ob er 12 Eier für 266.- bekommen kann... ich habe die dann auch versendet und das Geld erhalten.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3388
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 207
Geschlecht: männlich

Re: Kükis

Beitrag#6von frank.s » Montag 8. Mai 2017, 19:06

Na dann drücken wir ihm mal die Daumen, dass auch was schlüpft! :)
Zuletzt geändert von frank.s am Montag 8. Mai 2017, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Frank

http://bartkaninchen-mainz.de.tl
Benutzeravatar
frank.s
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 162
Registriert: 04.2010
Wohnort: Mainz
Geschlecht: männlich

Re: Kükis

Beitrag#7von Uwe » Samstag 3. Juni 2017, 22:05

Irgendwie läuft es in dieser Saison nicht so recht, 10 Enteneier (Laufenten) und nur 4 Küken, 3 sind wohl im Ei gestorben, 2 nach dem Schlupf und ein Ei war nicht befruchtet. Ich habe eine Flächenbrüter (bruja) mit automatischer Wendung. Temperatur (38,3°) und Luftfeuchte (65%) immer überwacht ...
Kühlen manuel nach Plan von Bruja ... Was läuft nur schief?
@Herwig: Welchen Brüter verwendest Du??
Zuletzt geändert von Uwe am Samstag 3. Juni 2017, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 554
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kükis

Beitrag#8von Herwig » Sonntag 4. Juni 2017, 09:43

Ich verwende 3 verschiedene Brüter, hauptsächlich aber einen Motorbrüter von Hemel aus Holz.
weiterhin einen Motorbrüter aus Styropor und einen Flächenbrüter. Den einfachen Flächenbrüter habe ich mit einem alten Computerlüfer zum Motorbrüter umgebaut.

Generell gibt es gute und schlechte Monate und gute und schlechte Jahre.
In diesem Jahr hat zum Beispiel meine Warzenente kein Küken erbrütet... weiß der Geier warum...
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3388
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 207
Geschlecht: männlich


Beteilige Dich mit einer Spende
cron