Wegen Stallpflicht: wie groß ein Wintergarten für Enten?


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 108

Wegen Stallpflicht: wie groß ein Wintergarten für Enten?

Beitrag#1von Dine » Sonntag 26. Februar 2017, 17:06

Hallo ihr Lieben,

angesichts der immer wieder auftretenden Stallpflicht für Geflügel und der mittelfristigen Idee Pommernenten zu halten, wollte ich mich mal schlau machen, wie groß Stall und auch ein Wintergarten für die Enten sein müsste? Klar, so groß wie möglich... Für die Hühner findet man ja recht gut und schnell irgendwelche Angaben, aber für Enten bleibt meine Suche bisher erfolglos. Ich hoffe daher auch eure Erfahrungen.

Noch haben wir keine Enten, es eilt auch nicht, aber es würde uns in der Planung schon weiter bringen.

Zur Info: wir sind Biohof, falls das eine Rolle spielt.

Liebe Grüße,
Dine
Besucht unsere Seite und lernt unsere Schafe kennen! *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Dine
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 235
Registriert: 12.2011
Wohnort: Tellingstedt
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wegen Stallpflicht: wie groß ein Wintergarten für Enten?

Beitrag#2von legasp96 » Sonntag 26. Februar 2017, 17:27

Hallo Dine,
das kommt vor allem darauf an wieviele Enten Du halten möchtest.
Bedenke das sie eine Bademöglichkeit haben müssen und rund um diese Bademöglichkeit wird es immer naß sein. Dann brauchen sie Trinkwasser und dort herum wird es auch immer naß sein. Das Wasser muss immer wieder gewechselt werden was vor allem im Winter bei Minustemperaturen ein Problem sein wird. Die Schlafecke wird immer vollgeschissen sein und auch der restliche Wintergarten. Enten im Wintergarten halte ich für fast unmöglich außer er ist extrem groß.
Grüße
Monika
Benutzeravatar
legasp96
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 220
Registriert: 02.2010
Wohnort: 534
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wegen Stallpflicht: wie groß ein Wintergarten für Enten?

Beitrag#3von Dine » Dienstag 7. März 2017, 10:02

Hallo Monika,

ich denke, wir würden ganz klein mit einem Paar bzw. einer Kleingruppe von max. 1/3 anfangen. Im Sommer bzw. in Zeiten ohne Stallpflicht könnten die Enten gemeinsam mit unseren großen Sundheimern (zur Zeit 5, endgültiges Ziel 1/10-12) den Grünauslauf nutzen, der sich mit ca. 200 m² mit Deckung bepflanztem Grünauslauf direkt am Hühnerstall befindet. Hinzu kommt der hinter dem Grünauslauf befindliche Knick, den wir den Hühnern auch eröffnet haben und den sie gern nutzen. Dort sind Deckung gebende Bäume, Büsche, hohe Gräser, etc. Dieser flacht sich an einem Ende ab in eine kleine von uns angelegte Senke mit immer feuchtem Graben in einer Mulde. (Nein, das ist nicht die Bademöglichkeit, dass ist nur unsere Koppelentwässerung (Norddt. Flachland)). Des weiteren bin ich gerne bereit, den Tieren einen Zugang zu der dahinter liegenden Koppel mit 2,5 ha zu ermöglichen. Ein Durchgang ist bereits vorhanden. Diese Koppel wird zur Zeit ausschließlich von unseren 13 Rauhwollern belaufen.
Als Bademöglichkeit haben wir einen Teich, dessen Wasserqualität ich noch testen lassen müsste. Das Problem mit Trinkwasser und Dung habe ich jetzt mit den Hühnern auch, das bereitet mir eigentlich keine Kopfschmerzen.

Wie handhabt ihr denn eure Enten während der Stallpflicht?

LG,
Dine
Zuletzt geändert von Dine am Dienstag 7. März 2017, 10:15, insgesamt 1-mal geändert.
Besucht unsere Seite und lernt unsere Schafe kennen! *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Dine
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 235
Registriert: 12.2011
Wohnort: Tellingstedt
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wegen Stallpflicht: wie groß ein Wintergarten für Enten?

Beitrag#4von Claudia » Montag 13. März 2017, 09:35

Ich denke auch es ist sehr schwierig, weil Enten wahnsinnig rum matschen und mit dem Wasser plöddern. So dick kannst Du gar nicht einstreuen.
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Beiträge: 859
Registriert: 04.2013
Wohnort: Wendland
Geschlecht: weiblich


Beteilige Dich mit einer Spende