Feldflüchter

Moderator: Herwig


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3397

Feldflüchter

Beitrag#1von tunk » Dienstag 9. Februar 2010, 22:05

Bild
Benutzeravatar
tunk
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 19
Registriert: 02.2010
Wohnort: Hohenstein
Geschlecht: nicht angegeben

Feldflüchter

Beitrag#2von tunk » Dienstag 26. Juli 2011, 21:09

Feldflüchterpräperat in der Uni Rostock
Bild
Benutzeravatar
tunk
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 19
Registriert: 02.2010
Wohnort: Hohenstein
Geschlecht: nicht angegeben

Frühere Haltung von Feldflüchtern

Beitrag#3von tunk » Sonntag 7. August 2011, 21:07

Bild
Benutzeravatar
tunk
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 19
Registriert: 02.2010
Wohnort: Hohenstein
Geschlecht: nicht angegeben

Frühere Haltung von Feldflüchtern

Beitrag#4von tunk » Sonntag 7. August 2011, 21:09

Bild
Benutzeravatar
tunk
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 19
Registriert: 02.2010
Wohnort: Hohenstein
Geschlecht: nicht angegeben

Feldflüchter

Beitrag#5von tunk » Mittwoch 17. August 2011, 20:55

Ein bekannter älterer Herr schrieb mir dies über die Feldflüchter,

Hier ein paar Merkmale von dieser Taubenrasse aus der damaligen Zeit:
Der Kopf dieser Tauben ist das Wahrzeichen, ein sehr dünner Schnabel, der mittig an der oberen Hälfte des Schnabels eine leichte Senkung hat ist Vorraussetzung.
Dazu gehört eine extrem kleine Nasenwarze und ein feuergelbes aufmerksames Auge. Rasende Scheuheit ist diesen Tieren eigen. Darin unterscheiden sie sich noch heute von der einfachen "feldfüchter-ähnlichen" Bauerntaube. Ich habe 1993 noch 7 Stück von diesen Tauben gehabt. Wenn ich die Schlagtür öffnete, hörte ich schon wie sie vor die Scheiben krachten, nicht selten flogen die Gelege durch die Luft wenn ich den Taubenschlag betrat. Ich konnte sie kaum zähmen. Eines Tages hatte ich die Ausflüge geöffntet,
sie starteten gleich durch. Ich sah sie nie wieder. Seitdem halte ich keine Feldflüchter mehr.

Jonsdorf das liegt bei Zittau und ist unser zweiter Wohnsitz. Ein paar Jagdfreunde und ich fahren alljährlich mehrmals dort hin.
Der kleine Stamm der dort öfter zusehen ist besteht aus etwa 15-20 "nur blauer " Feldflüchter. Man kommt nicht an sie heran, da sie zu scheu sind. Wo sie übernachten und züchten kann ich Dir nicht sagen. Die Tiere sind einfach zu schnell um sie zu verfolgen. Ganz sicher brüten sie nicht in Menschennähe. Ich bin mir auch nicht sicher ob die Gruppe noch fruchtbar ist. Ich kenne sie seit 4 Jahren, es sind immer nur 15-20 Tiere. Es kommen keine Nachzuchten dazu. Der Stamm ist vermutlich zu ingezüchtet.
In der Nähe vom Hermsdorfer Kreuz sehe ich auch schon mal auf den Feldern kleine Gruppen auf Futtersuche. Überings unter so stark verwilderten Stämmen schließen sich niemals Brief - od. gutfliegende Rassetauben an. Die Überlebenschancen vor allem im Winter lägen für sie bei 0 %.

So,dann lass Dir Deine Freude an Feldflüchtern nicht durch einige Schönschreiber im Forum vermiesen. Sie verstehen vielleicht was von Vererbungslehre, aber nichts von wirklichen Feldflüchtern.
Benutzeravatar
tunk
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 19
Registriert: 02.2010
Wohnort: Hohenstein
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Feldflüchter

Beitrag#6von Eastwood » Mittwoch 17. August 2011, 23:33

tunk hat geschrieben:Ich bin mir auch nicht sicher ob die Gruppe noch fruchtbar ist. Ich kenne sie seit 4 Jahren, es sind immer nur 15-20 Tiere. Es kommen keine Nachzuchten dazu. Der Stamm ist vermutlich zu ingezüchtet.
In der Nähe vom Hermsdorfer Kreuz sehe ich auch schon mal auf den Feldern kleine Gruppen auf Futtersuche. Überings unter so stark verwilderten Stämmen schließen sich niemals Brief - od. gutfliegende Rassetauben an. Die Überlebenschancen vor allem im Winter lägen für sie bei 0 %.


Wie steht so schön auf der Rassetafel???

"Typisch für die halbwilden, scheuen Tauben ist das reglmäßige Abwandern der Jungvögel, so dass am Ende des Jahres nur einige älteren Tauben zurückbleiben!!!"

Wieso sollten die nicht mehr fruchtbar sein? Alle 15 bis 20 Tiere unfruchtbar?? Vielleicht gehören sie ja noch einen züchter die sie "feldern" lässt?
Beim Brief- und Rassetauben gebe ich Dir recht......die schließen sich tatsächlich nie Wild- oder Stadttauben an. Ich habe noch nie eine Brieftaube (oder andere Tauben mit geschlossene Fußringen) beim MacDo gesehn.

Gruß Berti
Benutzeravatar
Eastwood
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 96
Registriert: 07.2011
Wohnort: Talling
Highscores: 13
Geschlecht: männlich

Re: Feldflüchter

Beitrag#7von Eastwood » Mittwoch 17. August 2011, 23:41

p.s. Was machen eigentlich deine Feldflüchter...hast Du junge gezüchtet dieses Jahr? Bekommen die auch Freiflug...können die Tauben "Feldern"? Würde mich interesieren. Was Bilder von dein Feldflüchter wäre schön!!! Das alte schwarz-weiss Bild ist ja richtig toll. Kannst Du darüber was erzählen?

Gruß Berti
Benutzeravatar
Eastwood
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 96
Registriert: 07.2011
Wohnort: Talling
Highscores: 13
Geschlecht: männlich

Feldflüchter

Beitrag#8von tunk » Donnerstag 18. August 2011, 21:49

Hallo,
also Brieftauben und auch gut fliegende Rassetauben schließen Stadttauben an, habe ich schon sehr oft gesehen. Nur wilden Feldflüchtern nicht !
Ich habe junge gezogen, ich habe diese Tauben nur im Freiflug. Von Ende Juni bis Oktober suchen sie sich ihr Futter selber.
Diese Taube lebt wie eine Wildtaube man sollte sie nur zur Eingewöhnung einsperren sonst möglichst nie.
Kennst du diese Tauben ?
Benutzeravatar
tunk
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 19
Registriert: 02.2010
Wohnort: Hohenstein
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Feldflüchter

Beitrag#9von Eastwood » Samstag 20. August 2011, 00:00

Habe noch nie welche gesehen oder selber gezuchtet. Aber weil ich ja selber viele verschiedene Taubenrassen habe und früher mit Brieftauben gereist habe kenn ich mich ein bisschen aus in der Taubenwelt. Aus Bücher kenn ich sie schon (Entstehung und Geschichte der Taubenrassen). In Suderbruch habe ich das erste mal Klätschertauben gesehen.

Selber halte und zuchte ich die seltene Ronsenaar tauben, Chauchois(alte Französische Nutztaube), Show Racer in ressesiv Rot, Texaner, Elsterpürzler, Hochflieger und Hubbel Fleischtauben.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Gruß Berti
Benutzeravatar
Eastwood
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 96
Registriert: 07.2011
Wohnort: Talling
Highscores: 13
Geschlecht: männlich

Re: Feldflüchter

Beitrag#10von Claudia » Montag 30. Januar 2017, 14:33

Ich habe eine Anfrage erhalten, ob wir die Feldflüchter in die Züchterdatenbank aufnehmen können oder ob sie vielleicht auf die Rote Liste gehören?
Ich würde vorschlagen das beim nächsten Bundestreffen zu besprechen?
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Beiträge: 864
Registriert: 04.2013
Wohnort: Wendland
Geschlecht: weiblich


Beteilige Dich mit einer Spende