Standard Separator Werle

Moderator: Frankenvieh


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 270

Standard Separator Werle

Beitrag#1von Melker » Dienstag 1. Oktober 2013, 14:50

Hallo,
habe mir die Zentrifuge oben zugelegt.

Meine Fragen:
Die Dichtung für den Aufsatz ist auseineinander. Sie ist aus Gummi und hat einen Durchmesser von 7 cm und ist grau. Woher kann ich diese bekommen?
Unter dem Aufsatz ist ein Loch? Kann dort die Milch ablaufen und muss ich dieses eventuell abdichten?

Viele Grüße

Melker
Benutzeravatar
Melker
Beiträge: 1
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Standard Separator Werle

Beitrag#2von Herwig » Dienstag 1. Oktober 2013, 15:25

Die Dichtung muss ersetzt werden, ich würde es versuchen beim Fachhandel für Landwirtschaft oder einen eigenen "bauen" aus Einweckgummi. Vielleicht schauen ob es einen O Ring im Inet gibt mit der richtigen Stärke und Durchmesser.
Meinst Du das Loch im Gussgehäuse??
Das Loch muss offen bleiben, weil es geanu für diesen Notfall ist, wenn der Dichtungsring undicht ist, gerät Milch in das Gehäuse und vermischt sich mit den Schmiermitteln. Dieses Gemisch würde ansonsten in den Rahm oder die Magermilch geraten.

Aus Silikon kann man sich eventuell einen eigenen Ring herstellen. Die Nut dünn mit heißem Bienenwachs (als Trennmittel) einstreichen, ebenso den Aufsatz. Silikon auftragen und nur leicht die Glocke aufsetzen, nach 24 Stunden die Glocke abnehmen, den "Dichtungsring" ebenfalls und die Überstände mit einer Schere abschneiden. Bei Benutzung die Glocke ordentlich fest schrauben, Ging bei mir einwandfrei.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich


Beteilige Dich mit einer Spende