Ab wann legen Junghühner?


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2191

Ab wann legen Junghühner?

Beitrag#1von Hase1950 » Dienstag 16. Dezember 2008, 19:24

Hallo an alle :smileyvieh: Halter!
Vor 10 Jahren sind wir aufs Land gezogen und nun, nachdem alle Bauarbeiten im groben
und feinen verrichtet sind, sind wir "auf`s Huhn" gekommen.
Mit einigen spärlichen Vorkenntnissen aus der Jugend und mit reichlich Hilfe unserer
"alteingesessenen" Nachbarn, haben wir die Vorausetzung geschaffen und im Sommer
Hühner angeschafft. 6 Hennen und 1 Hahn. Es sollten nicht einfach irgendwelche sein,
sondern wir haben uns für die sehr schönen Wyandotten entschieden :P .
Nach Aussage des Verkäufers waren die Hennen aus April und Juni und wir warten nun
mit großer Spannung auf die ersten Eier. Diese lassen aber auf sich warten :5headache: .
Hat Jemand eine Idee woran das liegen kann? Ist das noch im Normalbereich? :roll:
Danke für eine baldige Experten-Rückantwort 8)
Benutzeravatar
Hase1950
Beiträge: 1
Registriert: 12.2008
Wohnort: Thüringer Land
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von chook » Mittwoch 17. Dezember 2008, 11:49

Rassehühner legen nicht so früh wie Legehybriden. Mit 6-7 Monaten dürfte es aber im Normalfall losgehen. Wyandotten gelten eigentlich auch als gute Winterleger, von daher ist es auch nicht unbedingt von Belang, dass jetzt Winter ist. (Meine Barnevelder-Junghennen, auch eine gute Winterlegerrasse, fangen oft im Dezember an zu legen.) Es hängt aber auch einiges von der Fütterung ab:
zu reichhaltig > zu früher Legebeginn bei noch unausgereiftem 'Legeapparat' > kleine Eier und offenbar auch geringere Lebensleistung;
zu fett > gar keine Eier;
zu wenig oder zu geringer Proteingehalt > weniger/kleinere Eier

Von daher ist es schwer zu sagen. Zumindest die aus Aprilbrut wären eigentlich fällig.
Wie/was fütterst Du denn?
Benutzeravatar
chook
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 45
Registriert: 10.2008
Wohnort: Irland
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende