Vorwerkshühner


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1694

Vorwerkshühner

Beitrag#1von torsten » Sonntag 30. November 2008, 19:48

Hallo Leute

Durch Zufall war ich heut auf Geflügelausstellung,und da wir schon etwas länger auf der Suche nach ne Hühnerasse (gefährtete )sind kam ich mit einen Züchter von Vorwergshühnern ins Gespräch,kann auch jetzt noch eine Zuchtgruppe bekommen,meine Frage an euch,worauf soll ich als Anfänger dieser Rasse achten(sagte mir das er Hühner mit geringen Mängeln( Kamm,Lappen usw hatt und diese zu einen geringeren Preis abgibt. kann ich sie beruhigt holen? Gruß Torsten
Benutzeravatar
torsten
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 151
Registriert: 12.2007
Wohnort: Belgern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von knüllbergfarm » Freitag 5. Dezember 2008, 20:01

Hallo Torsten wenn du mit denen nich unbedingt zur Schau wilst sind sie nich schlecht wenn sie kleine schönheitsfehler haben kommen immer wieder vor ich würde eher auf Legeleistung und Gewicht achten
wenn du Hühner möchtest die selbst Brüten würd ich nich unbedingt Vorwerkhühner nehmen die haben keinen guten Bruttrip sie sind fürs anschauen erzüchtet worden.
Ambesten gugst du mal bei uns inne Rassebeschreibung ober ins www.
gruss Thomas
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#3von torsten » Sonntag 7. Dezember 2008, 11:31

Hallo Thomas

eigendl,sind wir auf Sachsenhühner aus,leider mom nicht zu bekommen,habe für mnächstes jahr welche bestellt,nun hatt sich das mit den Vorwerkshühner ergeben,die Vorwerkshühner gefallen uns auch sehr gut,will mich evtl unseren Geflügelverein anschliesen,um auch dort Werbung für uns zu machen,die Vorwerkshühner hol ich heute,muß dann halt sehen wie das mit läuft,bei den Züchter brüten sie noch selbst,obwohl er auch mit Brutmaschine ausbrütet. Gruß Torsten
Benutzeravatar
torsten
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 151
Registriert: 12.2007
Wohnort: Belgern
Geschlecht: nicht angegeben

Sachsenhühner

Beitrag#4von Bartkaninchen » Sonntag 7. Dezember 2008, 11:50

Hallo Thomas,
hätte hier einen Tipp wo Du eventuell Sachsenhühner bekommen könntest. Habe mir bei diesem Züchter Thüringer Barthühner gelb geholt die von der Bewertung der letzten ausstellungen nur sg und v erzielt haben.
Wie ich gesehen habe als ich dort war züchtet er auch Sachsenhühner und hat mich gebeten seine Adresse weiterzugeben wenn jemand an Tieren interessiert ist.

Hier also Adresse und Telefonnummer :

Georg Kruppert
Salzschliefer Straße 80
36110 Schlitz ( liegt beie Herleshausen in Hessen)

Telefon : 06642 - 1564

Ich habe seine Tiere gesehen und kann sagen dass die Tiere qualitativ hochwertig sind.

Schönen 2. Advent wünscht
Ralf und Familie
"Man empfindet es oft als ungerecht, daß Menschen, die Stroh im Kopf haben, auch noch Geld wie Heu besitzen.”

Gerhard Uhlenbruck
Benutzeravatar
Bartkaninchen
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 195
Registriert: 05.2008
Wohnort: Hohenmölsen OT Rössuln
Highscores: 1
Geschlecht: männlich

Beitrag#5von torsten » Sonntag 7. Dezember 2008, 17:26

Hallo Gehard

Danke für den Tip, hab mir die Adresse gleich aufgeschrieben,werd dann die nächsten Tage dort anrufen,bzw mich melden,heut sind erstmal die Vorwerker eingezogen es sind jetzt 3 Hennen und 1Hahn.

Gruß Torsten
Benutzeravatar
torsten
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 151
Registriert: 12.2007
Wohnort: Belgern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#6von Bartkaninchen » Montag 8. Dezember 2008, 18:36

Hallo Torsten,
will Dir nur sagen dass ich Ralf heiße und nicht Gerhard. Gerhard ist der Vorname des Verfassers vom Spruch !
Ist aber halb so schlimm !
Gruß 1 Ralf !
"Man empfindet es oft als ungerecht, daß Menschen, die Stroh im Kopf haben, auch noch Geld wie Heu besitzen.”

Gerhard Uhlenbruck
Benutzeravatar
Bartkaninchen
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 195
Registriert: 05.2008
Wohnort: Hohenmölsen OT Rössuln
Highscores: 1
Geschlecht: männlich

Beitrag#7von torsten » Montag 8. Dezember 2008, 20:26

Hallo Ralf


Nochmal Sorry für die Namensverwechslung,wenn du das aber nicht so enge siehst ist das gut.Lach. Hab heut mit den Züchter der Sachsenhühner gesprochen,und so einiges besprochen,war aber ein guter Tip von Dir. Grüße Torsten
Benutzeravatar
torsten
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 151
Registriert: 12.2007
Wohnort: Belgern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#8von Rödertaler » Dienstag 9. Dezember 2008, 20:13

Hallo, wenn Du Dich einem Verein anschließen und auch mal mit Erfolg ausstellen willst(was ich sehr begrüße Bild) , dann ist es günstiger wirkliche Zuchttiere zu erwerben, die keine der oben beschriebenen Fehler haben. Wegen der Erblichkeit. Zum Rantasten gehn natürlich auch die erwähnten.

Dein Wohnort Belgern, ist das Sachsen? Auch in Sachsen gibt es Sachsenhühner, bspw. in Reichenbach bei Kamenz, in Schwarz, ich weiß jetzt nicht gleich den Namen des Züchters. Und in Brandenburg, in Tettau, in der Nähe der Autobahn ist im Januar eine größere Schau, ich glaub da standen mal alle vier Farbenschläge. Ich find das sehr gut das du Dich mit einer Heimat-/Lokalrasse befassen möchtest.
Benutzeravatar
Rödertaler
Highscores: 6


Beteilige Dich mit einer Spende
cron