suche schwarz-weiße Wyandotten (gesperbt?)


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3063

Re: suche schwarz-weiße Wyandotten (gesperbt?)

Beitrag#26von permakult2012 » Sonntag 5. Januar 2014, 13:39

Vielen Dank Alex. Gut zu wissen :-) Leider muss ich auch berichten, dass unser Junghahn zu Weihnachten beschlossen hat, sich mit unserem Otto um die Hühner zu prügeln. Wir haben erst gedacht es war ein Raubvogel, doch am nächsten Tag war dann klar, wer hier wem die blutenden Schrammen verpasst hat. Nun werden wir für unseren Junghahn zwei Hennen kaufen müssen. Ich dachte da an Ramelsloher. Oder hat hier jemand noch einen Vorschlag hins. einer Hühnerrasse? Wir möchten gerne eine Rasse mit wenig bis gar keinem Bruttrieb. Nicht scheu und möglichst nett anzuschauen. Da wir sie auch nicht essen, brauchts kein so schweres Huhn zu sein. Auslauf haben wir genug, robust muss es sein, weil wir den Stall nicht beheizen und auch im Winter die Hühner frei laufen lassen. Sollte jemand Interesse an unseren Wyandotten haben, kann er sich auch gerne melden. Wir würden evtl. welche abgeben an Liebhaber/Züchter; sie sind zahm, hübsch und sehr gute Brüter/Eltern :-) L.G. Anja
Benutzeravatar
permakult2012
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 82
Registriert: 01.2012
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Beteilige Dich mit einer Spende
cron