Lachshühner?


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2218

Lachshühner?

Beitrag#1von Ludger » Mittwoch 3. September 2008, 19:07

Moin Zusammen,

ob das wohl echte Lachse sind? Ich habe sie aus einer Bestandsauflösung und die Alttiere waren schon weg..
Bild
Benutzeravatar
Ludger
Highscores: 6

Beitrag#2von dortee » Donnerstag 4. September 2008, 07:31

Wenn sie 5 Zehen und "Puschen" anhaben und Du auch kleine Bärte erkennen kannst - ja.

dortee
Benutzeravatar
dortee
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 16
Registriert: 06.2007
Wohnort: 54***
Geschlecht: nicht angegeben

Echte Lachse

Beitrag#3von Ulrike W.-E. » Donnerstag 4. September 2008, 16:28

Hallo Ludger,

also ich habe da so meine Bedenken. Aber wie ist es mit den Zehen ?

LG Ulrike
Benutzeravatar
Ulrike W.-E.
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 192
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von Georg » Donnerstag 4. September 2008, 16:58

Also mein Zuchtfreund hat auch reine Große dt. Lachse. Die sehen in der Form und Farbe schon ein bissel anders aus. Aber da sollte man noch wissen wie alt diese Tiere sind und ein paar Details/Fotos der Kopfpunkte und Füße wären hilfreicher.

Die beiden Hennen rechts und links sehen farblich nach Lachsen aus. Bart kann ich keinen richtig sehen. Hahn hinten und Hahn (?????) vorne fressend ...... schwer zu sagen. Farblich nicht OK. Vorderer viel zu hell. Alter schätze ich mal auf (3-) 4 Monate ??? kommt das hin ?

VG

Georg
Benutzeravatar
Georg
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 57
Registriert: 11.2007
Wohnort: Epfenbach
Geschlecht: männlich

Beitrag#5von Ludger » Donnerstag 4. September 2008, 18:30

Vielen Dank für Eure Kommentare!!!

Also Puschen und 5 Zehen sind vorhanden,einen Bart kann ich nur ahnen....

ich habe keine Ahnung wie alt die Tiere sind,ich habe sie ca 5 Wochen,sie waren sehr mager als ich sie bekam.
Dem Züchter waren die Ställe gekündigt worden und er musste alle Tiere in einer Voliere unterbringen...

ich lasse sie mal noch drei Wochen wachsen und stelle dann neue Fotos ein.
Benutzeravatar
Ludger
Highscores: 6

Beitrag#6von dortee » Freitag 5. September 2008, 07:41

Die beiden Hähne sind viel zu hell. Das muß nichts heißen, ich hatte im Frühjahr auch einige. Wie sie heute aussehen, sehe ich wohl am Montag, sie weilen auf dem Weitersbacher Hof. Vom Kükengefiederauf die endgültige Färbung zu schließen ist schwierig.
Die Hennen sehen recht gut aus.

Das sind aber keine Zwerge, oder?
Sie wirken sehr klein. Ich habe derzeit etwa 7 Wochen alte Küken laufen, die sind nicht viel kleiner.

dortee
Benutzeravatar
dortee
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 16
Registriert: 06.2007
Wohnort: 54***
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#7von Ludger » Freitag 5. September 2008, 22:33

Nein, es sollen keine Zwerge sein..
ich warte einfach mal ab...
Benutzeravatar
Ludger
Highscores: 6

Beitrag#8von Faverolle » Sonntag 4. Oktober 2009, 19:35

Hallo Zusammen,

ich züchte seit einigen Jahren, recht erfolgreich, große Lachse, und kann nur sagen, daß es sich bei den Tieren auf dem Foto um Jungtiere handelt, deren Farbe, vorallem die der Hähne, vollkommen unterschiedlich vom Farbbild der erwachsenen Tiere abweichen kann. Also Bitte! Keine Panik! Es sind große deutsche Lachshühner!

Gruß Faverolle
Benutzeravatar
Faverolle
Beiträge: 1
Registriert: 10.2009
Wohnort: Bornheim
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende