Interesse an Hühnerrasse Altsteirer


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2455

Interesse an Hühnerrasse Altsteirer

Beitrag#1von Bartkaninchen » Freitag 23. Mai 2008, 09:32

Ich habe mich inzwischen etwas über die Hühnerrasse Altsteirer belesen und würde gerne Tiere anschaffen. Mich würde interessieren wer mir Hinweise bzw. Möglichkeiten benennt Jungtiere dieser Rasse zu erwerben. Zur Zeit habe ich lediglich 14 Hühner zur Eierproduktion und Vermarktung auf meinem Hof, würde diese dann aber nach und nach gegen Altsteirer Tiere austauschen.
"Man empfindet es oft als ungerecht, daß Menschen, die Stroh im Kopf haben, auch noch Geld wie Heu besitzen.”

Gerhard Uhlenbruck
Benutzeravatar
Bartkaninchen
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 195
Registriert: 05.2008
Wohnort: Hohenmölsen OT Rössuln
Highscores: 1
Geschlecht: männlich

Beitrag#2von steinadlerehemann » Freitag 23. Mai 2008, 10:14

Hallo Bartkaninchen,

schön, dass die Altsteirer Dir zusagen.
Sie sind in meinen Augen auch mehr als wirtschaftlich.
Geringe Kosten in der Aufzucht, gute Futtersucher,
robust. Und legen auch gut Eier, wie es mit der Fleischqualität
ist - das könntest Du von Bernhard erfahren, da muss ich
noch Erfahrungen sammeln.
Welchen Farbschlag möchtest Du denn?
Ich würde mich freuen, wenn Du die weißen Dir halten würdest.
Im Herbst wie gesagt, kann ich sehen, welche Tiere bei mir übrig
sind. Ich würde dann - schon alleine wegen der Erhaltung - welche
abgeben - in Absprache mit Bernhard. Von Bernhard bekam ich
die BE -. und habe 67 Küken zu Hause rumlaufen.

Freu mich richtig über Deinen Entschluss.
Ganz liebe Grüße
Christiane
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#3von Bartkaninchen » Freitag 23. Mai 2008, 11:24

Hallo Christiane,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Über einen Farbschlag habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Ich habe bis jetzt wie schon gesagt Hühner zum Eier legen. Da habe ich alles durcheinander. Leghorn braun, Sussex, Marans, Italiener und Bovans schwarz. Dazu einen farbenprächtigen Hahn (sieht aus wie ein Italiener), der aber langsam etwas gefährlich wird. Er ist schnell hinter einem her und hackt zu. Selbst unsere Labradorhündin und unser Dackel haben keine Chance und werden angegriffen. Aber er ist besser als irgendein Hofhund.
Aber zurück zu den Altsteirern. Sicher könnten wir da irgendwie ins Geschäft kommen. Allerdings wohnst Du in Mecklenbur-Vorpommern und ich in Sachsen-Anhalt. Das ist ein ganz schön weiter Weg um Tiere zu holen. Aber bis zum Herbst ist es ja noch etwas hin und wir werden sehen was sich ergeben kann.
"Man empfindet es oft als ungerecht, daß Menschen, die Stroh im Kopf haben, auch noch Geld wie Heu besitzen.”

Gerhard Uhlenbruck
Benutzeravatar
Bartkaninchen
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 195
Registriert: 05.2008
Wohnort: Hohenmölsen OT Rössuln
Highscores: 1
Geschlecht: männlich

Beitrag#4von knüllbergfarm » Freitag 23. Mai 2008, 17:46

Stelt euch doch nicht immer so an beim Tiere abholen wenn man Erhaltungswürdige Tiere haben möchte muß man eben etwas weiter fahren.Macht man ja nich jeden Tag.
Gruss Thomas vone KnüllbergfarmBild
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#5von Drachenreiter » Freitag 23. Mai 2008, 18:18

Zur Not kannst du ja nach Bayern kommen Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 29
Registriert: 05.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#6von steinadlerehemann » Dienstag 27. Mai 2008, 16:21

hihi..... lachmichweg... Erich...
aber Bartkaninchen.... es gibt auch noch einen zuverlässigen Tiertransport.
Allerdings.... mache ich da gewisse Voraussetzungen
- es darf nicht zu heiß oder zu kalt sein
- die Tiere dürfen nicht zu jung sein
- und ich versende nur Tiere, wenn ich weiß, dass sie fit sind
Ich habe bei all dem Versenden bisher nur einmal Pech gehabt.
Aber dieses eine Mal reichte mir.

Ansonsten ist es mit dem Tiertransport eigentich sehr praktisch.
Abholung am Nachmittag immer so gegen 15-16 Uhr
und am nächsten Tag sind die Tiere meist schon um 9 Uhr da.

Aber - wir hören noch voneinander - und ich hoffe, Du hast Geduld
beim Warten Bild

Ganz liebe Grüße
Christiane

p.s. Thomas von der Knüllbergfarm kommt auch zu mir, und muss etwas länger fahren-
er holt sich von uns die Bronceputen ab, die bei einem Bekannten jetzt sind.
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben

Altsteirer - frisches Blut

Beitrag#7von Wettringhof » Mittwoch 8. April 2009, 17:55

Hallo in die Runde!

Ich bin ganz neu im Club, habe eben heute den Antrag für die Nutztier-Arche abgeschickt und schaue mich eben mal im Forum um. Auf unserer alten Farm, auf der wir seit 3 Jahren wohnen, halten und züchten wir inzwischen Rhönschafe, Cröllwitzer Puten und wildbraune Altsteirer ... und Bienen, da allerdings die verbreitete Carnica, da das mit der Reinrassigkeit bei Bienen so eine Sache ist, wenn alle drei Meter ein anderer Imker seine Stöcke stehen hat.

Ich habe gerade den Thread hier gesehen und würde mich ganz gerne einbringen. Bekanntlich wurde das Altsteirer Huhn ursprünglich auch "Cillier Huhn" genannt, ehe sich der Name "Altsteirer Huhn" durchsetzte. "Cillier" kommt von "Celje", der Stadt in Slowenien, wo 1930 erstmals der Rassestandard beschrieben wurde. Nun, ich bin Slowene und habe Kontakt zu slowenischen Altsteirer-Züchtern, die sich ebenfalls sehr um die Wahrung dieser einheimischen Rasse bemühen. Soweit ich weiß, gibt es in Deutschland und Österreich auch nicht gerade Massen von Altsteirer-Züchtern, so dass es vermutlich nicht verkehrt wäre, zuweilen mal für frisches Blut von etwas weiter her zu sorgen. Daher fahre ich im Ende April / Anfang Mai für ein paar Tage nach Slowenien und bringe ein paar Bruteier von 2 verschiedenen Züchtern mit, um damit meine Herde aufzufrischen und aufzustocken. Wenn jemand Interesse hat, können wir gerne ein paar Bruteier abgeben, wenn unsere slowenischen Gäste beginnen zu legen.
Benutzeravatar
Wettringhof
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 04.2009
Wohnort: Lüdenscheid
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#8von steinadlerehemann » Dienstag 14. April 2009, 23:35

Hallo Wettringhof,

Du hältst ja die wildbraunen, die sind wesentich häufiger, als die weißen.
Und bei den weißen - da bin ich mir nicht sicher - ob es auch wirklich immer der alte Cillierschlag ist.
HIer in Deutschland weiß ich nur, dass ich Tiere davon habe, wer noch vom alten Cilierschlag welche hat,
entzieht sich meiner Kenntnis. (außer natürlich Erich und Charls).
Ich weiß aber, dass Bernhard Wimmer darüber gut informiert ist.
Und bevor ich frisches Blut mir hole, müßte man auch wissen, ob es auch tatsächlich so ist.
Denn Einkreuzungen gibt es jede Menge hier, die ich nicht in meinem Stamm haben möchte.

Bilder wären gut, woher stammen die Elterntiere und andere Hintergrundinfos wären wirklich von Vorteil,
bevor man sich entscheidet.

Die Bilder sollten auch vor allen Dingen zeigen den Kamm und das komplette Hinterteil des Hahnes,
die Henne am Kopf, die Beinfarbe.
Wie legen die Elterntiere, wieviel Gramm sind die Eier im Durchschnitt, wurde der Bestand geimpft oder nicht,
wenn ja wogegen usw.
Das sind alles Parameter, BEVOR man sich BE kauft.

Wenn Du über diese Infos verfügst, lese ich mit Sicherheit hier und werde mich dann kurzfristig wieder melden.

Ganz liebe Grüße
christiane
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#9von Wettringhof » Mittwoch 15. April 2009, 11:15

Hallo
Steinadlerehemann!

Ok, den "Anforderungskatalog" habe ich aufgenommen :-)

Bruteier werde ich mir auf jeden Fall mitbringen. Ansonsten mache ich bei dem Züchter einfach mal ein paar Fotos von den slowenischen Tieren mit den relevanten Körperteilen und stelle die dann einfach mal hier rein. Dann kann sich ja jeder einen Eindruck machen.

Beste Grüße

Benutzeravatar
Wettringhof
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 04.2009
Wohnort: Lüdenscheid
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#10von Drachenreiter » Mittwoch 15. April 2009, 14:20

Wettringhof hat geschrieben:Hallo
Steinadlerehemann!

Ok, den "Anforderungskatalog" habe ich aufgenommen :-)

Bruteier werde ich mir auf jeden Fall mitbringen. Ansonsten mache ich bei dem Züchter einfach mal ein paar Fotos von den slowenischen Tieren mit den relevanten Körperteilen und stelle die dann einfach mal hier rein. Dann kann sich ja jeder einen Eindruck machen.

Beste Grüße




Hallo,

ich denke wir hatten schon Kontakt.

Du musst in Slowenien aufpassen, da dort mit Hybriden gekreuzt worden ist, wenn ich das richtig mitbekommen habe.
Außerdem versorgen sich viele Slowenen in Österreich mit Tieren/BE.

Weiße Altsteirer weiß ich gingen auch von Riegersburg über die Grenze.

Was noch an Altbeständen existiert wäre interessant zu wissen.

Gruß
DR
Benutzeravatar
Drachenreiter
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 29
Registriert: 05.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#11von Bernhard Wimmer » Mittwoch 15. April 2009, 15:37

Ich schalte mich kurz ein.
Wichtig zu Wissen ist folgendes von den Elterntieren( Vor Allem bei den Weißen):



HERKUNFT!?(Woher wurden die Ausgangstiere beschafft?
Lebendgewichte von Henne( mind.2,30kg) und Hahn(mind.3,25kg)
Eigewichte( Bruteimindestgewicht Erstlegend) nicht UNTER 57g!
Bei älteren(Volljährigen) Hennen muß das Bruteimindesgewicht mind. 61g betragen.
Kopfpunkte der Hennen müssen i.O.sein wie Schopf, weiße Ohrscheiben, schöner Wickelkamm,Kastenform,schöner waagerechte Oberlinie mit gefächert getragenen Schwanzfedern........am besten Du machst VIELE Bilder davon
LEGELEISTUNG!Auch von der Mutter des Zuchthahns.
Benutzeravatar
Bernhard Wimmer
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 12
Registriert: 05.2008
Wohnort: Riegersburg/Steiermark/Österreich
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#12von steinadlerehemann » Montag 27. April 2009, 22:07

nabend Wettringhof,

das sind zwar viele Anforderungen, aber die sind überaus wichtig.

Ich würde mich wirklich sehr freuen, würdest Du diese Anforderungen mitbringen!!! Bild

Ginge das wohl?
Ich bn Dir darüber mehr als dankbar, wenn das klappen könnte....

Schon mal vielen herzlichen Dank im voraus
und einen schönen Abend noch
Christiane
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende