Greifvogel nimmt meine Hühner


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1894

Greifvogel nimmt meine Hühner

Beitrag#1von Wolferam » Samstag 27. Juni 2009, 20:55

Guten Tag,

ich habe Probleme mit einem Greifvogel. Er holt sich fast jeden Tag ein Huhn. Mein Hühnerauslauf ist mit Büschen und Bäumen (Obstwiese) bewachsen und ich habe schon reichlich Schnüre mit flatternden Bändern über die freien Stellen gespannt, es hilft aber nicht. Im Moment passt mein Hund auf die Hühner auf, das kann aber keine Dauerlösung sein. Morgen stelle ich noch eine Vogelscheuche auf. Was kann ich noch machen? Gibt es eine Rasse, bei der die Hähne besonders gute Beschützer sind?

Gruß
Wolferam
Benutzeravatar
Wolferam
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 8
Registriert: 06.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Frankenvieh » Sonntag 28. Juni 2009, 07:53

Bergische Kräher. Oder Kampfhühner, aber keine Zwerge....
Benutzeravatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Beiträge: 641
Registriert: 10.2008
Wohnort: Thüringen
Highscores: 39
Geschlecht: weiblich

Beitrag#3von Herwig » Sonntag 28. Juni 2009, 09:48

Hallo Wolfram,

mein Puter hat sogar schon einen Habicht erlegt!!!Bild

Obstbaumnetze über den Auslauf und Büsche im Auslauf helfen auch etwas.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3380
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 213
Geschlecht: männlich

Beitrag#4von Ingo » Sonntag 28. Juni 2009, 13:42

Moin Moin Wolfram.

Puter ist gut,
oder benutze einen Dummy, nimm dir einen größeren kinderdrachen und hänge ihn in der Mitte des Auslaufes.
Drachen möglichs mit Vogelmotiv, bei Michey Maus weiß ich den Erfolg nicht.

MfG Ingo
Ingo Grossnick
Nutztier-Arche-Norderwisch

Arterhaltung fängt Zuhaus an !

Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans
Benutzeravatar
Ingo
Moderator
Moderator
Beiträge: 250
Registriert: 10.2006
Wohnort: Volsemenhusen
Geschlecht: männlich

Beitrag#5von Wolferam » Sonntag 28. Juni 2009, 19:14

Schönen guten Tag,

vielen Dank für die Tipps. Einen Puter ziehe ich ernsthaft in Erwägung. Aber das mit dem Drachen habe ich noch nicht verstanden. Kannst Du mir das nochmal erläutern?

Danke
Wolferam
Benutzeravatar
Wolferam
...schaut sich noch um
...schaut sich noch um
Beiträge: 8
Registriert: 06.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#6von Ingo » Sonntag 28. Juni 2009, 19:41

Moin Moin

Drachen mit Vogelmotiv (Adlermotiv) mit den Motiv nach oben in einen hohen Baum hängen.
Denn 2 Greifvögel haben meist nicht ein Jagdgebiet.

Hat bei mir funktioniert, bei Habicht und Rotmilan.

Ingo
Ingo Grossnick
Nutztier-Arche-Norderwisch

Arterhaltung fängt Zuhaus an !

Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans
Benutzeravatar
Ingo
Moderator
Moderator
Beiträge: 250
Registriert: 10.2006
Wohnort: Volsemenhusen
Geschlecht: männlich

Beitrag#7von Christina » Montag 29. Juni 2009, 14:51

Die Tiere reagieren von Natur aus auf die Umrisse eines Vogels. Alles, was in der Rangordnung (Beuteschema) oberhalb steht, wirkt abschreckend.
Deshalb klebt man auch Umrisse von fliegenden Greifvögeln auf Scheiben, kleine Vögel sehen zu, dass sie weit davon entfernt bleiben.
Der Adler scheint also über Habicht und Rotmilan zu stehen.
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 1006
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende