Eier gesucht!


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1537

Eier gesucht!

Beitrag#1von viehev » Montag 5. Oktober 2009, 12:21

Ich suche Bruteier (ja im Herbst, leben beheizt) und zwar von 2 Rassen,

Deutsches Reichshuhn und Appenzeller Spitzhauben


wenn möglichtst, jeweils 10 Eier!




Bezahlen würde ich per Vorkasse!

Preisvorstellung zw. 0 und 1,75 Euro pro Ei!


Falls also jemand welche haben sollte, der melde sich doch bitte hier oder per Privater Nachricht, oder auch wenn jemand weiss, wo man anfragen kann!

Herzlichen Dank hierfür im Vorraus schon!
Benutzeravatar
viehev
Highscores: 6

Beitrag#2von Frankenvieh » Montag 5. Oktober 2009, 18:47

An deiner Stelle würde ich warten bis ins Frühjahr, das hat seine Bewandnis das Küken im Frühjahr da sind! Die meisten Hühner, natürlich gehalten, sind in der Mauser! Meine Kräher sind jetzt schon langsam "inaktiv" in allen Lebenslagen. Da würdest du keine Freude am Schlupf und in der Aufzucht haben.
Ich rate davon ab.
Benutzeravatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Beiträge: 641
Registriert: 10.2008
Wohnort: Thüringen
Highscores: 39
Geschlecht: weiblich

Beitrag#3von Conny » Dienstag 6. Oktober 2009, 09:33

Meine Lachse sind ebenfalls in der Mauser und verweigern jegliches Ei. Auch der äußerst potente Hahn zeigt derzeit keinerlei Interesse an seinen Damen.

Selbst wenn die Hennen noch vereinzelt Eier legen sollten, dürfte die Befruchtung sehr zu wünschen übrig lassen.

LG
Conny
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1522
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Beitrag#4von viehev » Dienstag 6. Oktober 2009, 10:23

Vielleicht in ein paar Wochen?!
Benutzeravatar
viehev
Highscores: 6

Beitrag#5von Conny » Dienstag 6. Oktober 2009, 11:21

Ich würde an deiner Stelle auf das Frühjahr warten.

LG
Conny
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1522
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Beitrag#6von Christina » Dienstag 6. Oktober 2009, 20:29

Bin glücklich zu hören, dass es echten Fachleuten auch so geht!!!

@ Gänseliebhaberin: Nach Untersuchungen bleiben Herbsthühner ihr Leben lang hinter Frühjahrshühnern hinterher. Keine Ahnung, ob man das nur mit Beheizung ausgleichen kann!?
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 1006
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#7von Conny » Mittwoch 7. Oktober 2009, 10:05

Kann ich so nicht bestätigen.

Gibt man den Küken Futter zur freien Verfügung, können sie durch die vermehrte Futteraufnahme auch ihren Wärmehaushalt gut regulieren und es bleiben genügend Reserven für das Wachstum vorhanden.

Nur wenn das Futter rationiert wird, bleiben sie im Wachstum zurück. Und was sie im Kükenalter nicht zu legen, können sie später nicht mehr aufholen Bild

LG
Conny
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1522
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Beitrag#8von Christina » Mittwoch 7. Oktober 2009, 11:27

Hab nochmal nachgelesen... Über die Fütterung steht nichts. Kann also sein....
Es steht auch, dass über einen beheizten Stall die Probleme ausgeglichen werden können. Bild
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 1006
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#9von Frankenvieh » Mittwoch 7. Oktober 2009, 16:48

Beheizter Stall und Lichtprogramm, hört sich nach Industrie anBild

Im Frühjahr wird es wärmer, frisches nahrhaftes grün, Tageslänge steigt.... Ich denke sowas kann man nicht künstlich herstellen
Benutzeravatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Beiträge: 641
Registriert: 10.2008
Wohnort: Thüringen
Highscores: 39
Geschlecht: weiblich


Beteilige Dich mit einer Spende