Appenzeller Spitzhauben boykottieren den Stall


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 780

Appenzeller Spitzhauben boykottieren den Stall

Beitrag#1von ArcheAhrbrueck » Sonntag 4. März 2012, 17:42

Hallo,
was könnte der Grund dafür sein das meine Appenzeller Spitzhaubenhühner plötzlich abends nicht mehr in den Stall gehen?
Die sitzen im Giebel in der scheune (wo sie nicht sitzen bleiben können da Marder).
Vogelmilbe kann ich eigentlich ausschließen, zumindest ist an den "typischen" Milbenneststellen nichts.

Irgendwelche Ideen?

P.S. Hier piepsen gerade die deutschen Lachshühner im Brüter....und das trotz wirklich bescheidener BE's :)
Benutzeravatar
ArcheAhrbrueck
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 56
Registriert: 02.2012
Wohnort: Ahrbrück
Geschlecht: weiblich

Re: Appenzeller Spitzhauben boykottieren den Stall

Beitrag#2von Uwe » Montag 5. März 2012, 00:10

ArcheAhrbrueck hat geschrieben:P.S. Hier piepsen gerade die deutschen Lachshühner im Brüter....und das trotz wirklich bescheidener BE's :)

Irgendwie verstehe ich den Beitrag nicht ... ist das ein Rätsel??
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 554
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Appenzeller Spitzhauben boykottieren den Stall

Beitrag#3von Herwig » Montag 5. März 2012, 09:45

Das ist eine Eigenart der Appenzeller. Die Bauemn gerne auf. Meine waren genau so, leider passte das ganz und gar nicht zu meinen Haltungsbedingungen und dem Gemüsegarten. darum wieder abgeschafft.
Für einige Halter ist das aber von großer Bedeutung, das die sich in die Bäume verziehen. Normaler weise ist dann der Marder kein Problem...
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3394
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 202
Geschlecht: männlich

Re: Appenzeller Spitzhauben boykottieren den Stall

Beitrag#4von ArcheAhrbrueck » Montag 5. März 2012, 10:15

Hmm, das ist bei uns eigentlich kein Problem. Ich denke, dann werde ich es, wenn ich mehr Tiere habe, einfach mal riskieren......wobei, Baum ist ja eine Sache, aber im Giebel von der offenen scheune...meinst du, der Marder läßt die da auch in Ruhe?
Benutzeravatar
ArcheAhrbrueck
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 56
Registriert: 02.2012
Wohnort: Ahrbrück
Geschlecht: weiblich


Beteilige Dich mit einer Spende
cron