Nutzplanzen im Mittelalter

Moderator: Alli


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2213

Nutzplanzen im Mittelalter

Beitrag#1von Gothic » Sonntag 3. Februar 2008, 17:32

fVielleicht interessiert es ja jemanden, da ich ja immer alles mögliche im Garten anbaue und unsere Mittelaltergruppe ein Homepage hat schreibe ich hier immerwieder etwas über Nutzpflanzen im Mittelalter. Einiges habe ich schon geschrieben, viel kommt noch (habe nicht immer Zeit dafür) und einiges habe ich auch schon bebildert:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Gothic
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 106
Registriert: 02.2008
Wohnort: Berkersheim
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Herwig » Sonntag 3. Februar 2008, 18:02

Hallo,
nun möchte ich nicht kleinlich sein, aber ich fände es grundsätzlich schöner, wenn hier Beiträge gepostet werden und nicht einfach Verweise auf Beiträge die man selbst woanders geschrieben hat.
Ist ja auch kein Problem, wenn man selbst Verfasser dieser Beiträge ist. Schnell mit der rechten Maustaste kopieren und schon stehts auch in unserem Froum und die Leute müssen nicht unsere Seite verlassen um den Beitrag zu lesen oder sich in einem anderen Forum anmelden um darauf zu antworten.
So wird das auch in anderen Foren gehandhabt, denke ich. Steht außerdem auch in unseren Regeln.
Also meine herzliche Bitte:
Postet eure Berichte hier und versucht unsere Gemeinschaft zu bereichern, ok ??
VIEHlen Dank,
Herwig /Admin
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3422
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 202
Geschlecht: männlich

Beitrag#3von Gothic » Sonntag 3. Februar 2008, 18:18

Ich kann da gerne Sachen rausholen die Euch interessieren - falls es Euch überhaupt interessiert. (ich bin ja der Autor der Texte wie ich geschrieben habe)
Nur ist es schon eine größere Sache und recht viel um es nur mal mit rechter Maustaste rauszuholen, so würde ich das net auf einmal machen können. Außerdem gebe ich zu mir ist noch nicht klar wie ich hier z.B. Tabellen hier reinbekommen soll.

Direktlinks zu Informationen werden in Foren in der Regel so gehandhabt - Natürlich keine Links zu anderen Foren an sich oder so. Somit ist mein Link ja auch nur ein deeplink rein zu den Pflanzen.
Benutzeravatar
Gothic
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 106
Registriert: 02.2008
Wohnort: Berkersheim
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von Herwig » Sonntag 3. Februar 2008, 18:26

Gothic, keine Panik, grundsätzlich interessiert und alles, was mit alten Pflanzen, Handwerk und alten Rassen zu tun hat.
Anbau, Pflege, Nutzung etc.
Daran sieht man ganz deutlich, das unsere Interessen gar nicht so weit voneinander entfernt sind.
Mich persöhnlich interessieren z.B. auch alte Getreidesorten wie Emmer, sowie deren Verabeitung. Über Dinkel und Buchweizen oder auch die Herstellung von Grünkern bekommt man ja schon hin und wieder etwas zu lesen, aber Emmer...?
Ich finde manche Verarbeitungsmethoden von alten Kulturpflanzen lassen sich auch nicht eindeutig einer zeitlichen Epoche zuordnen, oder irre ich??
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3422
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 202
Geschlecht: männlich

Beitrag#5von Gothic » Sonntag 3. Februar 2008, 19:53

Ja, bei einigen ist es recht schwierig und die "Pflanzen"-Archeologie steckt an sich auch noch sehr in den Kinderschuhen. Es gibt aber schon einige Pflanzen wo man so in etwa sagen kann wann sie etwa eingeführt wurden.

Dann kann man natürlich auch Rückschlüsse anhand von alter Literatur ziehen wo man dann zumindest festmachen kann was wann/wo definitiv im Anbau war.
Wie etwa das Capitulare de Villis das ist die Landgüterverordnung von Karl dem Großen. Die dort erwähnten Pflanzen hab ich zwar auf meiner Homepage (bin auch nach und nach dabei sie zu Bebildern) - aber das ist z.B. eines der Dinge wo ich jetzt nicht wüsste wie ich sie so einfach hier ins Forum bekomme. Da es eine große Tabelle mit allen aufgeführten Pflanzennamen in jeweils drei Sprachen ist.

Oder der Hortulus des Walahfried Strabo von der Reichenau der in Gedichtform seinen Klostergarten mit den darin wachsenden Pflanzen beschreibt. Sowie weitere Schriften. Auch die Hortulus Gedichte, die Übersetzung habe ich noch nicht fertig, dauert da meine Lateinkenntnisse auch schon etwas eingerostet sind. Bild
Benutzeravatar
Gothic
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 106
Registriert: 02.2008
Wohnort: Berkersheim
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#6von Herwig » Montag 4. Februar 2008, 10:41

Geht übrigens ganz einfach, einfach mit der linkenMaustaste gedrückt alles einfärben, dann rechte Maustaste auf kopieren, ins Forum und mit rechtes Maustaste einfügen. Das ganze dauert etwas 5 Sekunden!!Bild

[url=[TABLE][TR][TD]Deutscher Name[/TD][TD]Lateinischer Name[/TD][TD]Herkunftsort[/TD][TD]Nachweis seit[/TD][/TR][TR][TD]Amaranth[/TD][TD]Amaranthus lividus[/TD][TD]Östl. Mittelmeergebiet[/TD][TD]12. Jh. (R)[/TD][/TR][TR][TD]Feldsalat[/TD][TD]Valerianella locusta[/TD][TD]Mittelmeergebiet[/TD][TD]12. Jh. (N)[/TD][/TR][TR][TD]Garten-Melde[/TD][TD]Atriplex hortensis[/TD][TD]West-Asien[/TD][TD]9. Jh. (R)[/TD][/TR][TR][TD]Gurke[/TD][TD]Cucumis sativus[/TD][TD]Vorderindien[/TD][TD]9. Jh. (R)[/TD][/TR][TR][TD]Kohl[/TD][TD]Brassica oleracea[/TD][TD]Mittelmeergebiet[/TD][TD]9. Jh. (N)[/TD][/TR][TR][TD]Kohlrübe[/TD][TD]Brassica rapa[/TD][TD]Mittelmeergebiet[/TD][TD]12. Jh. (R )[/TD][/TR][TR][TD]Lauch, Porree[/TD][TD]Allium porrum[/TD][TD]Mittelmeergebiet[/TD][TD]9. Jh. (R)[/TD][/TR][TR][TD]Mangold[/TD][TD]Beta vulgaris ssp. vulgaris[/TD][TD]Europa[/TD][TD]9. Jh. (R)[/TD][/TR][TR][TD]Mohrrübe[/TD][TD]Daucus carota[/TD][TD]Eurasien[/TD][TD]9. Jh. (N)[/TD][/TR][TR][TD]Pastinak[/TD][TD]Pastinaca sativa ssp. sativa [/TD][TD]Eurasien[/TD][TD]9. Jh. (N)[/TD][/TR][TR][TD]Portulak[/TD][TD]Portulaca oleracea ssp. sativa[/TD][TD]Mittelmeergebiet[/TD][TD]12. Jh. (R )[/TD][/TR][TR][TD]Rettich[/TD][TD]Raphanus sativus[/TD][TD]Mittelmeergebiet[/TD][TD]9. Jh. (R)[/TD][/TR][TR][TD]Rote Rübe[/TD][TD]Beta vulgaris ssp. rapacea[/TD][TD]Europa[/TD][TD]13. Jh.[/TD][/TR][TR][TD]Salat[/TD][TD]Lactuca sativa[/TD][TD]Östl. Mittelmeergebiet[/TD][TD]9. Jh. (R)[/TD][/TR][TR][TD]Sellerie[/TD][TD]Apium graveolens[/TD][TD]Mittelmeergebiet[/TD][TD]9. Jh. (N)[/TD][/TR][TR][TD]Spinat[/TD][TD]Spinacia oleracea[/TD][TD]West-Asien[/TD][TD]15. Jh.[/TD][/TR][/TABLE]
(N) bzw. (R): bereits aus dem Neolitikum bzw. der Römerzeit belegt
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3422
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 202
Geschlecht: männlich


Beteilige Dich mit einer Spende