Die Brennessel- richtig gutes Futter

Moderator: Frankenvieh


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 3399

Die Brennessel- richtig gutes Futter

Post#1by Frankenvieh » Friday 7. May 2010, 12:14

Die Nesseln sind für mich kein Unkraut, im Gegenteil, ich freu mich da sie hier in Massen wachsen. Vor der Blüte geschnitten und angewelkt sind sie ein hervoragendes Futter für die Jungkaninchen. Frisch und mit dem Wiegemesser kleingeschnitten fressen es mit Vorliebe die kleinen Puten und Gänse.


In einem alten Buch fand ich auch das das Nesselheu kleingehäckselt einen höheren Nährwert hat als Getreideschrot. Es eignet sich sehr gut um kranke Pferde wieder fit zu kriegen (Genesungsfutter). In der schweinefütterung kann 1kg Frischnesseln ein halbes Kilo Kraftfutter ersetzen.


Für das Heu schneide ich sie in Büscheln ab und hänge sie in der Scheune auf. Im Winter füttere ich es an Kaninchen, Hühner und Rinder. Die sind da alle gleichermasen "Heiß" drauf.

Brennesseln wirken blutreinigend, harntreibend und sind voller Vitamine und Mineralstoffen.


Aber mäht sie nicht alle weg, denn die Raupen des kleinen Fuchses leben nur von Brennesslen. Also vornweg Augen auf, ob sich Eier oder Raupen auf ihnen befinden.
User avatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Posts: 641
Joined: 10.2008
Location: Thüringen
Highscores: 38
Gender: Female

Post#2by milchschaf » Friday 7. May 2010, 19:18

ich mäh die auch ab lass sie antrocknen meine schafe sind ganz wild darauf.von den jungen brennesseln kann man tee oder brennesselspinat machenist legger
User avatar
milchschaf
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Posts: 208
Joined: 05.2009
Location: oestrich winkel
Gender: None specified

Post#3by Herwig » Friday 7. May 2010, 19:58

Hallo, schaut mal hier:
*** The link is only visible for members, go to login. ***
da haben wir uns vor einiger Zeit schon mal richtig mit der Brennessel beschäftigt.
Schön das das Thema noch mal auflebt.
User avatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Posts: 3432
Joined: 10.2006
Location: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Gender: Male

Post#4by Frankenvieh » Wednesday 20. July 2011, 08:07

Brennnesselsamen wäre angeblich ein gutes Pferde"doping". Pferdehändler hätten es wohl alten "Klappergäulen" gefüttert um sie dann teuer verkaufen zu können.

Auch die Hühner würden, vor allem im winter, mehr Eier legen.

weiß jemand was darüber?

Ich probier das mal aus, im september zieh ich mal los um die früchte zu sammeln.
User avatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Posts: 641
Joined: 10.2008
Location: Thüringen
Highscores: 38
Gender: Female

Post#5by Nissebarn » Wednesday 20. July 2011, 11:18

Hallo,

wir kochen aus den Brennesseln gern Brennesselsuppe, schmeckt ausgezeichnet.

In einem Geschäft für Tierfutter habe ich Brennesselheu (für Kaninchen und Meerschweine) gesehen. Das kostet fast ein Vermögen - vielleicht sollten wir mal in den Brennesselhandel einsteigen ;-)

Im Ernst: Es ist wirklich ausgezeichnetes Kaninchenfutter - leicht angewelkt, immer dann wenn ein höherer Energiebedarf besteht. Bei Hühnern habe ich mit Brennesseln noch keine Erfahrung. Im neuen Auslauf gibt es aber massenweise Brennesseln, mal sehen, was die Hühner davon halten.

LG Uschi
User avatar
Nissebarn
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Posts: 41
Joined: 05.2010
Location: Niedersachsen
Gender: None specified

Post#6by Alex » Wednesday 20. July 2011, 23:00

Hallo,

das mit den Brennesselsamen hab ich auch gelesen, sollen auch die Milchleistung fördern, bei uns essen wir Menschen sehr gerne Brennessel in verschiedenen Variationen, auch die Ziegen und die Schweine mögen sie, nur die Skudden fassen sie überhaupt nicht an.

Grüße Alex
Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu!

*** The link is only visible for members, go to login. ***
User avatar
Alex
Moderator
Moderator
Posts: 775
Joined: 11.2006
Location: Franken
Highscores: 16
Gender: Female

Post#7by härtsfelder » Friday 5. August 2011, 21:41

Hallo,
nachdem ich nun schon länger mitlese klink ich mich hier mal mit ein.
Die Aussagen mit den Brennesseln kann ich nur bestätigen. Unsere Schweinchen ( Schwäbisch Hällische ) fressen sie sehr gerne, vor allem die Wurzeln. Ziegen und Schafe fressen sie angewelkt und auf das Brennesselheu sind alle scharf. Von den Nährwerten ist sie ja super.

Matthias
User avatar
härtsfelder
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Posts: 85
Joined: 07.2011
Location: Dehlingen
Gender: Male


Beteilige Dich mit einer Spende
cron