Geräucherte Kaninchen

Moderator: Frankenvieh


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 8097

Geräucherte Kaninchen

Beitrag#1von Herwig » Freitag 28. September 2007, 19:50

Seit einiger Zeit räuchere ich einen Teil meiner geschlachteten Kaninchen. Ich kann das nur empfehlen, lecker!!

Ich verwende beide Methoden, kalt und auch heißräuchern.

Ich lasse sie dazu etwas abhängen und reibe sie mit einer eigenen Gewürzmischung ein. Die Heißgeräucherten sind ja richtig gar, wenn die dann kalt sind, kann man die wie Aufschnit auf dem Brot essen.
Die Kaltgeräucherten bereiten wir genausso zu wie die anderen Kaninchen auch. Es schmeckt aber viel intensiver als ungeräuchert.

Geräucherte Kaninchen sind dann Dauerware und können z.B. auch verschickt werden ohne das sie auf dem Weg verderben. Natürlich vakuumiert!
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3422
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 202
Geschlecht: männlich

Beitrag#2von CRESCATORUL » Montag 26. Januar 2009, 11:43

hallo herwig

ich bin neugierig geworden.
da ich viele kaninchen habe wuerde ich das mit dem raeuchern auch gern versuchen.
welche gewuerzmischung verwendest du?
legst du das fleisch auch einige zeit in die gwuerzmischung ein (wie bei geraeuchertem schweinefleisch)
wie lange raeucherst du das fleisch?
kannst du mir genaueres erzaehlen?
crescatorul - stefan3940@gmail.com
Benutzeravatar
CRESCATORUL
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 76
Registriert: 01.2009
Wohnort: romania
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#3von pigmama » Montag 26. Januar 2009, 15:56

Hallo Herwig,

genau das wollte ich Dich auch schon länger fragen. Wir haben ja auch genug Kaninchen zum Schlachten. Gerne würden wir auch räuchern, aber mir hat ein Kollege Onnos gesagt, Fleisch könnte nur kalt geräuchert werden (ich wollte mir seinen Ofen ausleihen). Und nun lese ich, dass Du auch heiß räucherst. Könntest Du bitte genauer beschreiben, wie Du das machst. Ich bin da völliger Laie.

Liebe Grüße,

Elke
Benutzeravatar
pigmama
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 83
Registriert: 08.2007
Wohnort: Friesoythe
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von Herwig » Montag 26. Januar 2009, 17:18

Ich räuchere die Kaninchen kalt ohne irgendwelche Gewürze, lediglich auf das Räuchermehl lege ich ein paar Kräuter (Was ich so da habe, evtl. auch zwei drei Wacholderbeeren.)


Heiß gehts da schon anders zu. Die Körper reibe ich mit einer Lake aus Öl mit Knobi und etwas Salz, ein ( jeder kann das anders machen, z.B. mit Kräutern in der Lake etc)

Rüuchern 2 mal eine Std auf 70 Grad, die Temperatur erreiche ich durch einen kleinen zusätzlichen Gasbrenner.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3422
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 202
Geschlecht: männlich

Beitrag#5von pigmama » Dienstag 27. Januar 2009, 11:02

Danke, Herwig! Dann kann`s ja losgehen mit unserer Räucherei.

Bildle Grüße,

Elke
Benutzeravatar
pigmama
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 83
Registriert: 08.2007
Wohnort: Friesoythe
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#6von CRESCATORUL » Dienstag 27. Januar 2009, 15:25

danke fuer den tip
werds gleich ausprobieren
crescatorul - stefan3940@gmail.com
Benutzeravatar
CRESCATORUL
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 76
Registriert: 01.2009
Wohnort: romania
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#7von viehev » Mittwoch 2. September 2009, 18:54

Da wird bei uns jetz auch das ein oder andere Kaninchen hängen, weil nur als "Braten" find ichs net soo berauschend, aber wenn man die Räuchern und aufs Brot legen, Spitze :)
Benutzeravatar
viehev
Highscores: 6

Re: Geräucherte Kaninchen

Beitrag#8von Nissebarn » Donnerstag 22. November 2012, 18:18

Hallo Herwig,

das Räuchern von Kaninchen würde ich auch gern ausprobieren. Bisher haben wir nur Käse geräuchert und einmal Fisch. Wir benutzen dazu einen Kugelgrill mit Thermometer. Allerdings ist es recht schwierig damit bei 50 °C (für Käse) zu bleiben, 70 °C dürfte auch nicht leichter sein. Ist das wirklich heiß genug für Fleisch? Ich dachte, da braucht man höhere Temperaturen, wegen der Knochen. Oder entbeinst Du die Kaninchen vorher?

Inzwischen denken wir über einen Räucherofen nach, da kann man die Temperatur vermutlich leichter regeln. Hast Du einen Tipp dafür? Gas, Elektro oder Holz?

Ich wäre Dir sehrt dankbar für Deine Hilfe.
Gruß,
Uschi
Benutzeravatar
Nissebarn
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 41
Registriert: 05.2010
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Geräucherte Kaninchen

Beitrag#9von Herwig » Donnerstag 22. November 2012, 19:19

Also die 70 °C sind mindestens zu erreichen im Fleischinneren!! Ich messe das mit einem Bratenthermometer zum Einstechen. (Außerdem friere ich die Stücke später ein!) Man kann ja auch noch heißer räuchern, ist ja kein Problem. Jeder sollte ruhig ein wenig herumexperimentieren, um so vielfältiger sind die Ergebnisse. Hängt einfach ein halbes Kaninchen in den Ofen, pinselt es mit einer Öl-Kräuterlake ein, wenn es gar ist, probieren, dann Rezept zum nächsten Mal ändern, Knobi oder nicht, Wacholderbeeren im Mehl, oder auch ein paar Sträußchen andere getrocknete Kräuter auf das Sägemahl geben.
Räucherofen habe ich aus Metall für Sägespäne, der für Kalt und Warmräuchern geeignet ist. So ungefähr sieht eraus: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Durch die runde Luftzufuhr stecke ich einfach einen Gasbrenner (zum Löten) den kann ich regeln und fertig ist der Heißräucherofen.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3422
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 202
Geschlecht: männlich


Beteilige Dich mit einer Spende