zwei Hüner im Garten

Moderator: Herwig


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1144

zwei Hüner im Garten

Beitrag#1von hornisse » Montag 6. Juli 2009, 21:10

Mich treibt folgende Frage an die Tastatur. Im letzten Jahr haben wir einen "normalen" Garten besucht, in dem drei Hühner frei Auslauf hatten. Und der Garten / die Pflanzen sahen nicht hühnerhofmäßig mitgenommen aus. Jetzt würde ich gerne in unserm Garten (Grundstück mit Haus ca. 1000 qm, alles eher wild + zugewachsen aber in einer Siedlung) auch 2 -3 Hüner ansiedeln und suche Personen zum Erfahrungsaustausch. Mein Freund und diverse andere Personen sind der Ansicht Hühner zerstören den Garten auf jeden Fall, auch wenn es nur zwei sind ... Hat jemand Erfahrungen gesammelt? Hühnerhaltung ist grundsätzlich erlaubt, allerding ohne Hahn.
Benutzeravatar
hornisse
Beiträge: 1
Registriert: 07.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Bartkaninchen » Dienstag 7. Juli 2009, 16:36

Ich habe 13 Hühner in den letzten 2 Jahren frei auf dem Grundstück laufen gehabt. Sie hatten Zugang zu Hof und Garten. Außer den frisch gepflanzten Blumen meiner Frau haben sie nichts weiter groß zerstört.
In diesem Jahr mußte ich sie (wegen den Blumen) einzäunen. Das eingezäunte Gelände war innerhalb kürzester Frist ohne jegliches Grün. Ich finde dass sie damit mehr "zerstört" haben, als wenn sie absoluten Freilauf hatten.
Also, wenn Du auf die eine oder andere Pflanze auch einmal verzichten kannst dann lass sie frei herumlaufen. Dann sind es wenigstens glückliche Hühner.
Gruß ! Ralf !
"Man empfindet es oft als ungerecht, daß Menschen, die Stroh im Kopf haben, auch noch Geld wie Heu besitzen.”

Gerhard Uhlenbruck
Benutzeravatar
Bartkaninchen
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 195
Registriert: 05.2008
Wohnort: Hohenmölsen OT Rössuln
Highscores: 1
Geschlecht: männlich

Beitrag#3von Prunus_Spinosa » Freitag 10. Juli 2009, 22:42

Hallo!
meine Erfahrung ist auch, dass die Hühner gewisse Kollateralschäden hervorrufen, dass das sichtbare Glücklichsein der Hühner dieses aber vielfach aufwiegt. Mein Mann sieht das anders, hauptsächlich stört ihn aber, dass die Hühner gerne übern Hof laufen und wir dann ihre Häufchen ins Haus schlörren. Nun, wir haben so viel Platz, dass die Hühner auch andere Flächen fürs Glücklichsein haben können (obwohl ich sie so gerne beobachte).

Bei 1000m² und zwei Hühnern müsste ein guter Kompromiß möglich sein.

Liebe Grüße
Prunus
Benutzeravatar
Prunus_Spinosa
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 76
Registriert: 02.2009
Wohnort: NRW, MK
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende