UBA-Broschüre zum klimafreundlichen Konsum

Moderator: löringshof


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1476

UBA-Broschüre zum klimafreundlichen Konsum

Beitrag#1von löringshof » Mittwoch 29. September 2010, 17:35

Hallo zur Info:

Informationsdienst Wissenschaft - idw - Pressemitteilung
Umweltbundesamt (UBA), Martin Ittershagen, 29.09.2010 11:21

Durchstarten beim Klimaschutz

Neue Broschüre des UBA zeigt: Klimabewusste Menschen können im Alltag der
Politik vorausgehen
Jeder und jede Deutsche verursacht im Durchschnitt rund elf Tonnen
Treibhausgase im Jahr. Dies ist um ein Vielfaches zu hoch. Deutschland
muss seine Treibhausgasemissionen bis 2020 um mindestens 40 Prozent und
bis 2050 um mindestens 80-95 Prozent gegenüber 1990 senken. Dies ist nur
möglich, wenn klimabewusste Verbraucherinnen und Verbrauchern vorangehen
und somit eine anspruchsvolle Klimaschutzpolitik unterstützen.

Beim klimafreundlichen Konsum geht es nicht nur um „ein bisschen weniger“
Treibhausgase, sondern um anspruchsvollere Klimaschutzziele. Die neue
Broschüre des Umweltbundesamtes (UBA) „Klimaneutral leben: Verbraucher
starten durch beim Klimaschutz“ setzt hier in der Debatte um
klimafreundlichen Konsum neue Akzente. Sie nennt für den Alltag die
zentralen Stellschrauben mit großem Einsparpotenzial: Die so genannten
„Big Points“ eines klimafreundlichen Konsums.
UBA-Präsident Jochen Flasbarth betont: „Wir können schon heute wesentliche
Bausteine eines klimaneutralen Lebens in unserem privaten Bereich
umsetzen. Die neue Broschüre motiviert Bürgerinnen und Bürger, der Politik
vorauszugehen. Sie gibt Anregungen und zeigt Möglichkeiten, immer mehr
Menschen an ein klimabewusstes Verhalten heranzuführen.“
Fünf Personen befinden sich in der Broschüre auf dem Weg zu einem
klimaneutralen Leben. Ob Sabine T., für die „Verzicht“ ein Fremdwort ist,
oder Linus L., der für alltägliche Dinge keinen Kopf frei hat: Beide
nutzen ihre Möglichkeiten für effektive Treibhausgasminderungen im Alltag
auf die zu ihrem Lebensstil passende Art und Weise.
Die Broschüre zeigt darüber hinaus, dass klimafreundlicher Konsum keine
Privatangelegenheit, sondern Teil einer öffentlichen Auseinandersetzung
ist. Es gibt vielfältige Wege und Möglichkeiten, neben den eigenen
CO2-Einsparungen, auch CO2-Einsparungen bei Anderen anzustoßen: Von der
Beteiligung an erneuerbaren Energien über die Kompensationszahlung für den
persönlichen CO2-Ausstoß bis hin zur Mitgliedschaft in einem
Umweltverband. Der Erfolg im Klimaschutz wächst mit zunehmender Zahl der
Menschen, die sich für ein klimafreundliches Leben in Deutschland
engagieren.
Die Broschüre "Klimaneutral leben: Verbraucher starten durch beim
Klimaschutz" finden Sie als Download unter: [url=wlmailhtml:{A325D131-2ED8-40A5-8F76-76AAE6138FA7}mid://00000047/!x-usc:http://www.umweltbundesamt.de/]http://www.umweltbundesamt.de[/url]
/uba-info-medien/4014.html
Den CO2-Rechner des UBA finden Sie unter:
[url=wlmailhtml:{A325D131-2ED8-40A5-8F76-76AAE6138FA7}mid://00000047/!x-usc:http://uba.klima-aktiv.de/umleitung_uba.html]http://uba.klima-aktiv.de/umleitung_uba.html[/url]
Dessau-Roßlau, 29.09.2010
(2.542 Zeichen)
übt die Kunst der relativen Zufriedenheit
Benutzeravatar
löringshof
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 87
Registriert: 09.2007
Wohnort: 26810 Westoverledingen
Geschlecht: männlich

Beitrag#2von Mittelerde » Mittwoch 29. September 2010, 21:32

Zum Glück hat es "früher" ja kein CO2 gegeben .....

... und ...... die Erde ist ne Scheibe .....


Das mußte jetzt einfach sein .... Bild


Ich bin ja auch dafür Energie zu sparen (und tue dies auch recht erfolgreich) aber dieser ganze Hype mit dem CO2 is doch nur verarsche ... erinnert mich auffallend an die gaaaaanz gefährliche Schweinegrippe .....
:smileyvieh: le Grüße aus Mittelerde

Ralf

--------------------------------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
Mittelerde
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 83
Registriert: 02.2010
Wohnort: Mittelerde ;-)
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#3von Uwe » Mittwoch 29. September 2010, 23:28

Mittelerde hat geschrieben:
Ich bin ja auch dafür Energie zu sparen (und tue dies auch recht erfolgreich) aber dieser ganze Hype mit dem CO2 ist doch nur verarsche ... erinnert mich auffallend an die gaaaaanz gefährliche Schweinegrippe .....


Bild Bild ... und die Blauzungenkrankheit, "Geflügelpest", Rinderwahnsinn - mal Impfen Pflicht und dann wieder nicht!
Darf ich noch Bier trinken, oder Mineralwasser, Cola - da ist auch CO² drin und wird freigesetzt ... ich bin ratlos! Bild
Was soll ich tun Bild Bild Bild
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 544
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von Januschka » Donnerstag 30. September 2010, 11:16

Uwe hat geschrieben:
Mittelerde hat geschrieben:
Ich bin ja auch dafür Energie zu sparen (und tue dies auch recht erfolgreich) aber dieser ganze Hype mit dem CO2 ist doch nur verarsche ... erinnert mich auffallend an die gaaaaanz gefährliche Schweinegrippe .....


Bild Bild ... und die Blauzungenkrankheit, "Geflügelpest", Rinderwahnsinn - mal Impfen Pflicht und dann wieder nicht!
Darf ich noch Bier trinken, oder Mineralwasser, Cola - da ist auch CO² drin und wird freigesetzt ... ich bin ratlos! Bild
Was soll ich tun Bild Bild Bild



Was Du tun sollst? Mach doch einfach mal den CO2-Test und guck, wo Du davon am mesten produzierst. (gibbet ja für Methan nicht, schwerer Fehler, aber immerhin). Mit dem Resultat weißt Du, ob Du ein durchschnittliches Umweltferkel bist (im Bezug auf CO2) oder ein kleines. BildUnd denn überlegst Du Dir, ob Dir das was ausmacht, oder ob es ein Sport oder eine Aufgabe sein könnte, da was zu schrauben.

Ich hab neulich den schwedischen Test gemacht (Schweden emittieren angeblich 8-10 t Co2/Person/Jahr), danach liege ich bei ca. 4 t.. fliege einfach zu wenig. Bild ich nehm das mal so zur Kenntnis, habe keine Kinder und für meine Generation und mich im speziellen sind die Rahmenbedingungen auch in Zukunft akzeptabel. Aber vielleicht, ganz vielleicht, ist das mir ja nicht genug.

Wichtig an solchen Sachen finde ich, dem Einzelnen das Gefühl der Machtlosigkeit und des 'och, das macht ja doch nciht so viel aus' zu nehmen. Schluß mit der Drückebergerei.

Januschka
Benutzeravatar
Januschka
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 332
Registriert: 10.2009
Wohnort: Västmanland, Schweden
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#5von Herwig » Donnerstag 30. September 2010, 14:41

Bei diesen Beiträgen musste ich an die Worte eines Freundes denken, der seinen satirischen Kommentar zum Glühbirnenverkaufsstopp so abgab:

"Tja, nun gibt es auch bald keine Glühbirnen mehr und man hat gar keine Möglichkeit mal so richtig mit Strom zu schludern. Ich habe mir jetzt überlegt, ich kauf mir mal son richtig alten Kühlschrank, Energieklasse F mit dreimal minus oder so und dann leg ich da ne Heizdecke rein! Sonst verschlammen mir noch die Stromleitungen..."

Ich finde, Januschka hat recht. Schluß mit der Drückebergerei!
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3383
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 213
Geschlecht: männlich

Beitrag#6von Mittelerde » Donnerstag 30. September 2010, 20:00

Herwig hat geschrieben:Bei diesen Beiträgen musste ich an die Worte eines Freundes denken, der seinen satirischen Kommentar zum Glühbirnenverkaufsstopp so abgab:

"Tja, nun gibt es auch bald keine Glühbirnen mehr und man hat gar keine Möglichkeit mal so richtig mit Strom zu schludern. Ich habe mir jetzt überlegt, ich kauf mir mal son richtig alten Kühlschrank, Energieklasse F mit dreimal minus oder so und dann leg ich da ne Heizdecke rein! Sonst verschlammen mir noch die Stromleitungen..."

Ich finde, Januschka hat recht. Schluß mit der Drückebergerei!



Also Herwig .... Du bist einfach schlecht informiert ...

es gibt doch Heatbulp's ...... die produzieren 90% Wärme und 10% Licht .... sehen eigentlich genauso aus wie unsere guten alten Glühbirnen ..... heißen nur anders Bild Bild Bild Bild Bild Bild

@
Januschka

also ich komme da mal locker auf 20 t .... und ich find da nix was ich wirklich reduzieren könnte. An meiner km-Leistung läßt sich kaum was ändern ..... ÖPNV fäll auf dem Lande halt aus und auch sonst find ich da nicht wirklich nen Ansatz .....

Aber ist hübsch gemacht und was für klate dunkle Abende vorm Kamin und PC
Bild Bild

Aber wenn ich das atmen einstelle dann spart das sicher ganz enorm CO2 ein .....
:smileyvieh: le Grüße aus Mittelerde

Ralf

--------------------------------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
Mittelerde
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 83
Registriert: 02.2010
Wohnort: Mittelerde ;-)
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#7von Januschka » Freitag 1. Oktober 2010, 10:18

Januschka

also ich komme da mal locker auf 20 t .... und ich find da nix was ich wirklich reduzieren könnte. An meiner km-Leistung läßt sich kaum was ändern ..... ÖPNV fäll auf dem Lande halt aus und auch sonst find ich da nicht wirklich nen Ansatz .....
Aber ist hübsch gemacht und was für klate dunkle Abende vorm Kamin und PC
Bild Bild
Aber wenn ich das atmen einstelle dann spart das sicher ganz enorm CO2 ein .....[/quote]


Pflanz doch einfach einen Wald, das ist bstimmt auch hilfreich Bild
Aber ernsthaft/er: Sind die 20 t Deine Schätzung oder Resultat des Testes? Bild

Unsere km sind auch nicht ohne, dafür ist Schweden ja weitläufig und meine D-Besuche mache ich ja auch mit dem Autro.. aber wenigstens nicht mit dem Flieger Bild Aber das Haupt-Auto braucht eben nicht viel Sprit, der Große läuft meist nur, wenn notwendig denn Autos besitzen und zugelassen zu haben ist billig hier, Zweitwagen also kein Thema. Neue Autos gibbet erst, wenn sie it Sonne fahren oder Menschenmethan Bild
Dann habe ich festgestellt, daß mein CO2-Ausstoß angeblich niedrig ausfällt, weil ich kein industriell erzeugtes Fleisch mehr ess.. schon lange nicht mehr.. und mit Holz heize. Und beides klassifiziere ich nicht mal als Verzicht. Und ich sach Dir, wenn das mit die Sonnenzellen & -kollektoren erst richtig läuft, bin ich sowas von guuuuuuuut, da kann ich denn noch Flügel abgeben *LOL* :angel11:

Ich neige ja auch selbst zum Zynismus, von daher versteh ich Dich.. aber das macht mich weder stärker noch glücklicher, also versuche ich, diese Seite nciht überhand nehmen zu lassen. Zumal sie leicht eine LmaA-Stimmung aufkommen läßt, die mir nicht wirklich zusagt.

Januschka
Benutzeravatar
Januschka
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 332
Registriert: 10.2009
Wohnort: Västmanland, Schweden
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#8von Mittelerde » Freitag 1. Oktober 2010, 21:10

Januschka hat geschrieben:Januschka

Pflanz doch einfach einen Wald, das ist bstimmt auch hilfreich Bild
Aber ernsthaft/er: Sind die 20 t Deine Schätzung oder Resultat des Testes? Bild

Unsere km sind auch nicht ohne, dafür ist Schweden ja weitläufig und meine D-Besuche mache ich ja auch mit dem Autro.. aber wenigstens nicht mit dem Flieger Bild Aber das Haupt-Auto braucht eben nicht viel Sprit, der Große läuft meist nur, wenn notwendig denn Autos besitzen und zugelassen zu haben ist billig hier, Zweitwagen also kein Thema. Neue Autos gibbet erst, wenn sie it Sonne fahren oder Menschenmethan Bild
Dann habe ich festgestellt, daß mein CO2-Ausstoß angeblich niedrig ausfällt, weil ich kein industriell erzeugtes Fleisch mehr ess.. schon lange nicht mehr.. und mit Holz heize. Und beides klassifiziere ich nicht mal als Verzicht. Und ich sach Dir, wenn das mit die Sonnenzellen & -kollektoren erst richtig läuft, bin ich sowas von guuuuuuuut, da kann ich denn noch Flügel abgeben *LOL* :angel11:

Ich neige ja auch selbst zum Zynismus, von daher versteh ich Dich.. aber das macht mich weder stärker noch glücklicher, also versuche ich, diese Seite nciht überhand nehmen zu lassen. Zumal sie leicht eine LmaA-Stimmung aufkommen läßt, die mir nicht wirklich zusagt.

Januschka


Also Obst-Bäume hab ich schon etliche im Garten und es werden jedes Jahr mehr .....

20t sind das Ergebnis des Test ..... heizen tu ich mit Öl und Holz ..... Solar is auch auf dem Dach und mach viel warmes Wasser und teilweise auch Heizung ......

Fliegen fällt auch aus und bei mir machen es halt die vielen km ...... und das Auto braucht schon nur 6- 6,5 l Diesel ......

also was ich sicher noch steigen könnte wäre die eigene Methan produktion ..... aber ich bin so eigentlich auch sehr zufrieden Bild und villeicht gleichen das ja die Kühe vom Nachbarn aus .....

und ein gaaanz klein wenig Sarkasmus gehört einfach dazu Bild (wird ja sonst langweilig ..)
:smileyvieh: le Grüße aus Mittelerde

Ralf

--------------------------------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
Mittelerde
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 83
Registriert: 02.2010
Wohnort: Mittelerde ;-)
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#9von Januschka » Samstag 2. Oktober 2010, 00:15

Mittelerde hat geschrieben:
Januschka hat geschrieben:J
Ich neige ja auch selbst zum Zynismus, von daher versteh ich Dich.. aber das macht mich weder stärker noch glücklicher, also versuche ich, diese Seite nciht überhand nehmen zu lassen. Zumal sie leicht eine LmaA-Stimmung aufkommen läßt, die mir nicht wirklich zusagt.

Januschka


20t sind das Ergebnis des Test ..... heizen tu ich mit Öl und Holz ..... Solar is auch auf dem Dach und mach viel warmes Wasser und teilweise auch Heizung ......

Fliegen fällt auch aus und bei mir machen es halt die vielen km ...... und das Auto braucht schon nur 6- 6,5 l Diesel ......

also was ich sicher noch steigen könnte wäre die eigene Methan produktion ..... aber ich bin so eigentlich auch sehr zufrieden Bild und villeicht gleichen das ja die Kühe vom Nachbarn aus .....

und ein gaaanz klein wenig Sarkasmus gehört einfach dazu Bild (wird ja sonst langweilig ..)



Obstbäume.. nimm doch schnellwachsendes Schundholz wie Pappel *grinst*
Und Du verbringst sicher Dein halbes Leben im Wagen.. ich hoffe er ist schön eingerichtet Bild.. ansonsten, ja.. nun...

NATÜRLICH gehört Sarkasmus dazu... wo wir Deutschen doch schon keinen Humor haben Bild

J.
Benutzeravatar
Januschka
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 332
Registriert: 10.2009
Wohnort: Västmanland, Schweden
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#10von Mittelerde » Sonntag 3. Oktober 2010, 20:46

Januschka hat geschrieben:
Obstbäume.. nimm doch schnellwachsendes Schundholz wie Pappel *grinst*
Und Du verbringst sicher Dein halbes Leben im Wagen.. ich hoffe er ist schön eingerichtet Bild.. ansonsten, ja.. nun...

NATÜRLICH gehört Sarkasmus dazu... wo wir Deutschen doch schon keinen Humor haben Bild

J.



Pappeln sind ne gute Idee ..... was kann man davon ernten????

Ich bin ja dann doch mehr dafür zu haben das das Obst auch von meinen Bäumen fällt ..... (sonst würden die Schafe ja auch verhungern ...)

Naja .. schön eingerichtet ist das Auto noch nicht ... vielleicht könntest Du mir noch eine umhäkelte Toilettenpapierrolle für die Heckablage zukommen lassen ..... ein bunt blinkender Weihnachtsbaum fürs Amaturenbrett wäre sicher auch noch schick ..... Bild
:smileyvieh: le Grüße aus Mittelerde

Ralf

--------------------------------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
Mittelerde
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 83
Registriert: 02.2010
Wohnort: Mittelerde ;-)
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#11von Januschka » Montag 4. Oktober 2010, 12:10

Mittelerde hat geschrieben:
Januschka hat geschrieben:
Obstbäume.. nimm doch schnellwachsendes Schundholz wie Pappel *grinst*
Und Du verbringst sicher Dein halbes Leben im Wagen.. ich hoffe er ist schön eingerichtet Bild.. ansonsten, ja.. nun...

NATÜRLICH gehört Sarkasmus dazu... wo wir Deutschen doch schon keinen Humor haben Bild

J.



Pappeln sind ne gute Idee ..... was kann man davon ernten????

Ich bin ja dann doch mehr dafür zu haben das das Obst auch von meinen Bäumen fällt ..... (sonst würden die Schafe ja auch verhungern ...)

Naja .. schön eingerichtet ist das Auto noch nicht ... vielleicht könntest Du mir noch eine umhäkelte Toilettenpapierrolle für die Heckablage zukommen lassen ..... ein bunt blinkender Weihnachtsbaum fürs Amaturenbrett wäre sicher auch noch schick ..... Bild


Pappeln:
Schnellwachsendes Brennholz. Recht geringer Brennwert aber erstklassig in Mischung mit Birke oder Holzbriketts/loggs.
Knospen sind Hauptbestandteil einer erstklassigen Salbe gegen Verbrennungen.
Zweige, Blätter, Rinde sind Futter für Schafe und Kaninchen
Traditionelles Holz für Holzschuhe und andere Verschleiß-Haushaltsgegenstände.
Vermehren sich nach Fällen durch Wurzelausläufer - willst Du sie loswerden durch Entrinden eines Ringes abtöten.

Autoschmuck:
Ich muß hier leider öffentlich zugeben, daß ich gaaaaanz lausig bin im Häkeln.. und verwundert, daß Du keinen Kombi fährst However: ich könnte Dir einen Kissenbezug für Dein Stauschlafkissen filzen???? Bild Da müßten wir allerdings über eine Gegenleistung verhandeln Bild


Januschka
Benutzeravatar
Januschka
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 332
Registriert: 10.2009
Wohnort: Västmanland, Schweden
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#12von Mittelerde » Sonntag 10. Oktober 2010, 09:24

Januschka hat geschrieben:
Pappeln:
Schnellwachsendes Brennholz. Recht geringer Brennwert aber erstklassig in Mischung mit Birke oder Holzbriketts/loggs.
Knospen sind Hauptbestandteil einer erstklassigen Salbe gegen Verbrennungen.
Zweige, Blätter, Rinde sind Futter für Schafe und Kaninchen
Traditionelles Holz für Holzschuhe und andere Verschleiß-Haushaltsgegenstände.
Vermehren sich nach Fällen durch Wurzelausläufer - willst Du sie loswerden durch Entrinden eines Ringes abtöten.

Autoschmuck:
Ich muß hier leider öffentlich zugeben, daß ich gaaaaanz lausig bin im Häkeln.. und verwundert, daß Du keinen Kombi fährst However: ich könnte Dir einen Kissenbezug für Dein Stauschlafkissen filzen???? Bild Da müßten wir allerdings über eine Gegenleistung verhandeln Bild


Januschka



Schönen guten Morgähn Bild

also auch wenn die Pappeln schnell wachsen ..... lieber nicht ... ich mach dann doch lieber weiter mit meiner Streuobstwiese ...... zudem komm ich günstig an Kiefer dran ... das ist recht gut für meinen Holzvergaser Bild Bild Bild

Hmmmmmmm, also nix mit umhäckelter Klorolle .... snief ..... (würde zwar eh keiner sehen weil die Scheiben hinten getönt sind ... aber so aus prinzip ...... Bild) also ich hab mir einen etwas höheren Kombi zugelegt (Ford Kuga) und bin super zufrieden damit. Auch im Wald hat er sich schon gut bewährt Bild Bild Bild
Und Staus sind nicht so mein Ding ..... ich lass die immer aus bzw fahre zu Zeiten wo die ehr unwahrscheinlich sind .... so wie nachher eimal 600 km nach Westen zu Mutti .....

Na dann mal noch nen schönen Sonntag
:smileyvieh: le Grüße aus Mittelerde

Ralf

--------------------------------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
Mittelerde
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 83
Registriert: 02.2010
Wohnort: Mittelerde ;-)
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende