Kaninchen Schlachten

Moderator: Frankenvieh


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4408

Kaninchen Schlachten

Beitrag#1von kallek » Sonntag 23. November 2008, 18:32

Hallo ich bin neu hier,
Ich bin auf dieses Forum gestoßen und habe einige Beiträge (schächten,usw.) gelesen´
Früher habe ich auch verschiedene Tiere (Kaninchen, Schafe und Ziegen) gehalten, heute habe ich keine Möglichkeit mehr und bin nur noch meiner Hobbyschlächterei(Schafe, Ziegen, Kaninchen) treu geblieben. So Schlachte ich seit Jahren bei älteren Tierzüchtern oder bei solchen die es nicht übers Herz bringenBild. Ich habe zwar kein Fleischer gelernt, aber es mir nach und nach angeeignet. Vielleicht bin ich bei der Fleischzerteilung nicht so perfekt wie ein Gelernter aber ich betäube jedes Tier (auch Kaninchen) mit einem Bolzenschußgerät, da es kein Tier verdient hat zu leiden.

Gruß kallek
Benutzeravatar
kallek
Beiträge: 2
Registriert: 11.2008
Wohnort: 04617 Naundorf
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von karinenhof » Dienstag 25. November 2008, 14:36

hallo Kallek,

erst einmal herzlich willkommen hier.

Wenn Du z.B. Ziegen od. Schafe schlachtest, brauchst Du einen Sachkundenachweis. Ich glaube Dir, dass Du es "ordentlich" machst, dennoch ist es nach meinem Wissen, nicht zulässig.

Bildle Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1444
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 28
Geschlecht: weiblich

Beitrag#3von kallek » Dienstag 25. November 2008, 20:36

Hallo Karin,
Erst einmal recht herzlichen Dank für Deine AntwortBild Ich Glaube das es auch nichts macht das ich kein Geld nehme? Aber wo kann ich so einen Sachkundenausweis machen und was Kostet mich Das..?
Meine Rentner werden nicht verstehen das ich eventuell aufhören muß

Gruß Kallek
Benutzeravatar
kallek
Beiträge: 2
Registriert: 11.2008
Wohnort: 04617 Naundorf
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von Weitersbacher Hof » Dienstag 25. November 2008, 21:57

Hallo Kallek,

in Rheinland-Pfalz kann man den Sachkundenachweis beim DLR Westpfalz machen, also Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum, was früher die Landwirtschaftsschule war.
Unser Metzger musste den Kurs dort machen, obwohl er Geselle ist. Jetzt weiß ich nicht, hat's 150 € gekostet? Die Kursteilnehmer mussten ein Schaf kaufen und es sachgerecht schlachten.

Oder frag mal einfach bei der Landwirtschaftskammer nach, nicht bei der Handwerkskammer, die vermuten gleich, dass Du ordentlich Gewinn machst.

Grüße
Doris
Benutzeravatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 197
Registriert: 04.2008
Wohnort: 66903 Ohmbach
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende