Bezugsquellen für Dunkle Königinnen

Moderator: Herwig


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1699

Bezugsquellen für Dunkle Königinnen

Beitrag#1von Andreas » Samstag 20. Februar 2010, 12:55

Hallo liebe Mitimker,

auf der Seite von Nordbiene gibt es eine neue Liste mit Bezugsquellen für Königinnen der Dunklen Biene in Europa, ganz ordentliche Sammlung, *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***, viel Spaß beim Stöbern,


Bildle Grüße

Andreas
Sorry,Rechtschreibung kann ich gaaar nicht,
ich hoffe Ihr versteht trotzdem was ich meine.
Benutzeravatar
Andreas
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 162
Registriert: 11.2008
Wohnort: 17337 Uckerland/ Karlstein/ Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Januschka » Montag 1. März 2010, 13:32

Moin Andreas,

Du bist aber früh dabei, das neue Bienenjahr vorzubereiten! Auf meinen Stöcken liegt noch ein halber Meter Schnee Bild

*neidischguckt*

Januschka
Benutzeravatar
Januschka
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 332
Registriert: 10.2009
Wohnort: Västmanland, Schweden
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#3von Andreas » Montag 1. März 2010, 21:47

Hallo Januschka,
so viel besser sieht es hier nicht aus. bis vor 4 Tagen hatten wir hier auch noch einen halben Meter Schnee. Jetzt taut es bei 3-4 Grad und Nachtfrösten. Alles nass, alles matschig, Hochwasser im Bach, Felder sehen zum Teil aus wie große Seen in Schweden.

Reinigungsflug ist noch nicht in Sicht (Wetterbericht), seit drei Monaten nicht ein Flugtag, klar das ist bei euch wahrscheinlich normal, bei mir sind sie in den letzten Jahren sowohl im Dezember als auch im Februar geflogen.

Also die Vorbereitung beläuft sich auf Zuchtplanung, Waben und Kästen vorbereiten etc. aber ich hoffe es geht bald los.

Neugirig: Was für Bienen hast Du, was für Kästen und welches Wabenmaß?

Ich habe Dunkle Bienen aus Skandinavien, und Buckfast. Langstroth Bruträhmchen und Flachrähmchen im Honigraum. Als Beuten verwende ich 9er Magazine, die ich selber herstelle.

Bildle Grüße



Andreas
Sorry,Rechtschreibung kann ich gaaar nicht,
ich hoffe Ihr versteht trotzdem was ich meine.
Benutzeravatar
Andreas
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 162
Registriert: 11.2008
Wohnort: 17337 Uckerland/ Karlstein/ Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von Januschka » Montag 1. März 2010, 22:29

Moin!

Ja, auch hier kein Flugtag in Sicht, aber hier ist das normal.. Reinigungsflug ist meist im März... Wir haben heute auf unsere ca 70 cm Schnee noch mal 20 cm und Verwehungen draufgekriegt, und nun reicht es langsam.. Ich versuche die Meisen von den Stöcken fernzuhalten, mal gucken, ob ich alle durchbringe.

Hatte dunkle Bienen aus einem Gebiet etwas nördlich, Kaukasier sagte der Verkäufer.. flogen bei etwas niedrigeren Temperaturen als die der anderen Imker, die alle mit Italiern oder Buckfast unterwegs sind.

Nun habe ich noch einen Stock mit Kaukasiern und 2 Buckfast dazugekauft, die nun leider mir auch Varroa beschert haben. Hatten die Kaukasier nicht, weil die Milben noch nicht so weit gekommen sind.

Ich habe ein Maß, daß hier Norsk Standard heißt (habe von Lagnormal umgestellt) und was es als ganze oder halbe gibt. 10 Rahmen.
Habe ca 20 Stöcke (oder wie immer das auf deutsch heißt, muß ich erst noch lernen) mit je 4 oder 5 Beuten komplett selbstgebaut aus einem Nachlaß gekauft.
Also noch Platz um die Imkerei zu vergrößern, und Kunden genug. DAS ist ein Supergefühl!

Januschka
Benutzeravatar
Januschka
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 332
Registriert: 10.2009
Wohnort: Västmanland, Schweden
Geschlecht: nicht angegeben

Frühjahr

Beitrag#5von bienenoldie » Freitag 5. März 2010, 15:53

Meine haben schon den Reinigungsflug hionter sich, bevor nochmals der Winetr kam. Und am 28.2. kam dann der Sturm, der mir einige Magazine - obwohl mit Steinen beschwert - umgeworfen hat. Also Völkerverluste.
Ich würde auch gern mit der dunklen Biene beginnen, aber die Links sind leider meistens aus dem Ausland und kann beherrsche nicht sämtliche notwendigen Sprachen.ür den Anfang möchte ich es mit drei Königinnen versuchen, mit dennen ich Ableger beweiseln will. habe jetzt die Möglichkeit, Die Bienen an eine Stelle zu stellen, wo der nächste carnica-Imker um drei Berge rum, Luftlinie ca 2 km, imkert.
Das müsste dann wohl klappen, wenn ich an die jungen Damen komme.
Drückt mir die Daumen.
bienenoldie Bild

P.S. Oder kann mir jemand Königinnen oder auch Ableger oder Völker oder Kunstschwärme vermitteln??
Benutzeravatar
bienenoldie
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 26
Registriert: 11.2006
Wohnort: Euskirchen
Geschlecht: männlich

Beitrag#6von Andreas » Samstag 6. März 2010, 09:08

Hallo Bienenoldie,
für 2010 habe ich noch einige Kunstschwärme zu vergeben, Königinnen sind überhaupt kein Problem, Ableger gibts nur auf Langstrothmaß. Für Schwärme und Ableger habe ich schon eineige Bestellungen, da wird es also bald eng,

Bildle Grüße

Andreas
Sorry,Rechtschreibung kann ich gaaar nicht,
ich hoffe Ihr versteht trotzdem was ich meine.
Benutzeravatar
Andreas
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 162
Registriert: 11.2008
Wohnort: 17337 Uckerland/ Karlstein/ Brandenburg
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende
cron