noch ein Hallo

Moderator: karinenhof


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 326

noch ein Hallo

Beitrag#1von Cabo » Mittwoch 29. Mai 2013, 08:21

noch ein Hallo - aus dem schönen Mecklenburg (genauer: Nordwestmecklenburg)

bin gleichfalls beim surfen über diese Seite gestolpert und finde dieses Forum hier wirklich gut. Vor allem der Austausch über fast vergessene Tätigkeiten (aktuell hat mich das gerben von Hasenfellen interessiert - ganz toll erklärt :-)) und natürlich auch über alte (Nutzvieh-) Rassen ist echt hochinteressant.

Mein Lebensgefährte und ich züchten seit einigen Jahren Do Khyis. Da wir hier ein sehr großes Grundstück haben, wollen wir uns verstärkt selbst versorgen. Hühner haben wir schon lange; jetzt sind noch einige Hasen (deutsche Riesen) dazugekommen; mein Traum wären auch noch ein paar Schafe (als Neu-Spinnerin kann ich gar nicht genug Wolle bekommen^^), aber wahrscheinlich würde dann das Grünfutter nicht für alle reichen - müssen erst mal sehen, was die Hasen so wegmümmeln.

Ein Aufruf an alle Schäfer unter euch, die noch keine Verwendung für ihre Vliese gefunden haben. Hier, hier, hier...
Ich spinne euch auch gerne eure Wolle - mal so als Tauschangebot.

Das sind so die Grundinfos.
Falls jemand Interesse an Do Khyis (werden auch Tibet Dogge oder Tibet Mastiffs genannt) hat: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Cabo
Beiträge: 3
Registriert: 05.2013
Wohnort: 23923 Schönberg
Geschlecht: weiblich

Re: noch ein Hallo

Beitrag#2von härtsfelder » Mittwoch 29. Mai 2013, 19:36

Hallo Cabo,
herzlich willkommen aus dem Süden. Wolle hätte ich schon, ist aber arg weit. Was für Hühner habt Ihr denn?
Viele Grüße Matthias
Der Gerechte erbarmt sich seines Viehs!
Benutzeravatar
härtsfelder
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 85
Registriert: 07.2011
Wohnort: Dehlingen
Geschlecht: männlich

Re: noch ein Hallo

Beitrag#3von Cabo » Donnerstag 30. Mai 2013, 10:55

Danke Mattthias, für das warme Willkommen!

Hühner haben wir hier so'ne bunte Mischung. Würde sagen legefreudige, Mecklenburger Gebrauchsrasse^^. Mein einziger Beitrag dazu ist ein kleiner Seidenhahn, den eine Freundin irrtümlich als Henne gekauft hatte. Seit er zu uns kam ist er nochmal 5 cm gewachsen, um sich seinem neuen Harem anzupasssen...

Habe gerade nachgeschaut: Dehlingen ist sehrrr weit im Süden. Bis zur Mitte D schaffe ich das öfter mal (Raum Wiesbaden), aber so weit runter komm ich eher nicht. Versenden ist wahrscheinlich auch zu teuer - schade!
Aber es gibt in deiner Gegend sicher andere Spinner(innen) die deine Wolle mit Kusshand nehmen/tauschen. Unter anderem der andere Neuzugang Mara aus dem Bayrischen Wald. Das wäre evtl. machbar.

liebe Grüße
Catherina
Benutzeravatar
Cabo
Beiträge: 3
Registriert: 05.2013
Wohnort: 23923 Schönberg
Geschlecht: weiblich


Beteilige Dich mit einer Spende