Neuvorstellung / Frage zu Lachshuhn

Moderator: karinenhof


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 317

Neuvorstellung / Frage zu Lachshuhn

Beitrag#1von Romolan » Freitag 2. Januar 2015, 11:12

Hallo in die Runde,

ich wünsche euch Allen ein gesundes neues Jahr 2015.
Ich möchte mich kurz vorstellen.

Mein Name ist Mario Hofelich ich komme aus dem schönen Ries (Kirchheim am Ries). Ich habe selbst ein paar Gänse (Altdeutsche Gänse) die ich in Naturbrut aufziehen lasse.
Im Augenblick spiele ich mit dem Gedanken mir noch eigene Hühner zu halten. Ich möchte dann aber eine Hühnerrasse halten, die zu einem gewissen Teil resistent ist und auch selbst brüten kann. Deshalb würde mich auch das hier angesprochene Lachshuhn interessieren. Was sind die Voraussetzungen für diese Rasse bzw. von wem kann man einige Tiere erwerben? Wie hoch muss der Platzbedarf sein?

Ich freue mich sehr auf eure Antworten.
Freundliche Grüße
Mario Hofelich
Benutzeravatar
Romolan
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 16
Registriert: 02.2014
Wohnort: 73467 Benzenzimmern
Geschlecht: männlich

Re: Neuvorstellung / Frage zu Lachshuhn

Beitrag#2von Conny » Freitag 2. Januar 2015, 12:28

Hallo,

herzlich Willkommen. Leider brüten Deutsche Lachse nicht, bzw. recht selten. Auch können sie recht anfällig für Schnupfen sein.

LG Conny
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1508
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Re: Neuvorstellung / Frage zu Lachshuhn

Beitrag#3von Romolan » Freitag 2. Januar 2015, 13:52

Hallo Conny,

da ich mich noch nicht zu 100% festgelegt habe bin ich auch für "Alternativen" anderer Rassen offen. Bin für jede Hilfe dankbar. Schreibt mir doch einfach welche Rasse hierfür noch interessant wären.
Besten Dank

Gruß Mario
Benutzeravatar
Romolan
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 16
Registriert: 02.2014
Wohnort: 73467 Benzenzimmern
Geschlecht: männlich

Re: Neuvorstellung / Frage zu Lachshuhn

Beitrag#4von Conny » Freitag 2. Januar 2015, 14:07

Hei,

hier gibt es bei uns gute Rassebeschreibungen, da findest du bestimmt ein Huhn, was dir gefällt: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich persönlich bin ein Lachshuhnfan *grins, mir macht es nichts aus, dass sie nicht brüten, das machen sie mit ihrem zutraulichem Wesen und ihrem wohlschmeckendem Fleisch und ihrem Aussehen für mich wieder wett. Da ich meinen Zuchtstamm aus drei unterschiedlichen, schnupfenresistenen Stämmen (unterschiedliche Züchter) zusammgestellt habe, hatte ich bisher nie damit Probleme.

LG Conny
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1508
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Re: Neuvorstellung / Frage zu Lachshuhn

Beitrag#5von härtsfelder » Samstag 3. Januar 2015, 17:21

Hallo Mario,
herzlich willkommen, bist ja gerade in der Nachbarschaft. Mit Erfahrung zu Lachshühnern kann ich zwar nicht dienen, doch ist dieses Wochenende Kreisschau in Westhausen. Da sind bestimmt welche.
Viele Grüße
Matthias
Der Gerechte erbarmt sich seines Viehs!
Benutzeravatar
härtsfelder
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 85
Registriert: 07.2011
Wohnort: Dehlingen
Geschlecht: männlich

Re: Neuvorstellung / Frage zu Lachshuhn

Beitrag#6von Romolan » Samstag 3. Januar 2015, 20:17

Hallo Matthias,
vielen Dank für die Info hatte ich gar nicht gewusst. Werde am Sonntag auf jedenfall vorbeischauen. Dann kann man sich die Kontakte von umliegenden Züchtern holen.
Hast du etwa Geflügel in deinem Bestand? Wie oben schon geschrieben muss es nicht unbedingt das Lachshuhn sein, auch andere Rassen außer Hybriden interessieren mich. Hast du in unserer Region mit Züchtern von Geflügel schon Erfahrung.

Gruß Mario

quote="härtsfelder"]Hallo Mario,
herzlich willkommen, bist ja gerade in der Nachbarschaft. Mit Erfahrung zu Lachshühnern kann ich zwar nicht dienen, doch ist dieses Wochenende Kreisschau in Westhausen. Da sind bestimmt welche.
Viele Grüße
Matthias[/quote]
Benutzeravatar
Romolan
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 16
Registriert: 02.2014
Wohnort: 73467 Benzenzimmern
Geschlecht: männlich

Re: Neuvorstellung / Frage zu Lachshuhn

Beitrag#7von karinenhof » Dienstag 6. Januar 2015, 13:40

hallo und herzlich willkomen Mario,

schön, dass Du Dich angemeldet hast.

Grüße von Karin aus dem Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich


Beteilige Dich mit einer Spende