Neugierig sind wir nicht, aber..Vorstellung Heuchelberghof

Moderator: karinenhof


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 769

Neugierig sind wir nicht, aber..Vorstellung Heuchelberghof

Beitrag#1von Jaegertom » Montag 13. Februar 2012, 14:19

Liebe Nutzer und Mitglieder,
im Dachtraufschwäbischen, Unterfränkischen und Badischen Dreiländereck
bei Heilbronn bewirtschaften wir so 12 ha Grünland, derzeit noch kein Ackerbau.
In unserer Region herrscht der Acker und Weinbau, Tierhaltung ist so gut wie ausgestorben.
Pferdehöfe übervölkern derzeit die Region und merken nicht dass es zu viele sind, man liest dann immer wieder einige Zeit später die Aufgabe davon.
Natürlich sorgen die für hohe Pachtpreise beim Grünland.
Wir züchten allesamt alte Rassen die sich für Extensivbewirtschaftung eignen. Das Land in schwierigen oder mageren Lagen will keiner haben, darum steht es oft kostenfrei zur Verfügung.
Dabei zur Seite stehen meine Frau und zwei Söhne, ein großer und ein ganz kleiner.
Als alte Rassen haben wir verschiedene Ziegen wie Pinzgauer, Pfauen, Thüringer Wald, Capra Grigia,Passeirer und Blobe Ziege mit komplettem Zuchtsamm und 2 bis 3 blutsfremden Böcken pro Rasse.
Im Sommer stellen wir etwas Käse her.
Alpine Steinschafe mit 2 Bocklinien und 3 weiblichen Linien ergänzen die Gesellschaft.
Neuer im Programm sind Rinder, und zwar die leichtfutterigen Hinterwälder und Rätisches Grauvieh, beide auch als kleine Rassen bekannt.
Lediglich beim weiblichen Rätischen Grauvieh mussten wir auf Tiroler Grauvieh ausweichen, da die einfach uzu teuer gehandelt werden.
Dabei haben die Schweizer ihren Zuchtstamm sowieso aus Tirol geholt und lediglich kleinrahmig weitergezüchtet, wie ich es jetz mit unserem Rätischen Stier
auch praktizieren werde.
Kune Kune Schweine mit derzeit 8 Tieren und drei männlichen und drei weiblichen Blutlinien runden das Programm ab.
Ein paar federfüßige Zwerghühner wuseln als Aufräumer über den Hof, gesucht werden noch Sulmtaler oder Altsteirer Küken zu bezahlbaren Preisen.
Als Winterfutter wird die Hälfte der Flächen zu Heu gemacht, und dann noch der zweite Schnitt wenn möglich,alles selbst, mit angeschafftem Traktor, Heuwender,Kleinballenpresse, Mähwerk und......
Die Rinder werden derzeit angelernt, später leichtere Zugarbeiten zu verrichten, nicht überall muss der Traktor laufen. Sie sind sehr freudig bei der Sache.
Als letztes sind noch ein bis zwei Kleinpferde geplant, für die etwas schnelleren leichten Arbeiten.
Ein Schlachthaus für Direktvermarktung ist derzeit im Bau und nebenan eine Kleinkäserei.
Natürlich werden wir mit den langsam wachsenden alten Rassen ohne großen Kraftfutterzuschuss nicht reich werden, wichtig ist dass man
den Tieren gegeüber ein gutes Gewissen hat und sie Zeit haben sich zu entwickeln, auch ein schönes Tierleben ist für uns Voraussetzung.

So, und wer jetzt noch was wissen will, darf sich gerne melden.
Den Aufnahmeantrag als Nutztierarche haben wir gestellt, ich hoffe dass Herwig uns nehmen möchte.

Liebe Grüße aus Schwaigern vom Heuchelberghof

Thomas und Natascha Schulz
Benutzeravatar
Jaegertom
...ist wohl ein Fachmann/frau
...ist wohl ein Fachmann/frau
Beiträge: 466
Registriert: 10.2011
Highscores: 1
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neugierig sind wir nicht, aber..Vorstellung Heuchelbergh

Beitrag#2von karinenhof » Montag 13. Februar 2012, 15:38

boh, ich bin total beeindruckt. Diese vielen unterschiedlichen Rassen und Tiere. Also wirklich Hut ab.

Vielen Dank für diese anschauliche und ausführliche Vorstellung sagt die

Karin aus dem Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich

Re: Neugierig sind wir nicht, aber..Vorstellung Heuchelbergh

Beitrag#3von dani » Montag 13. Februar 2012, 18:17

wow, toll was ihr alles macht. Schön dass ihr Nutztierarche werden wollt.

LG
dani
Benutzeravatar
dani
Moderator
Moderator
Beiträge: 346
Registriert: 11.2006
Wohnort: Salgen
Geschlecht: weiblich

Re: Neugierig sind wir nicht, aber..Vorstellung Heuchelbergh

Beitrag#4von Schafhirte » Montag 13. Februar 2012, 20:25

Hallo,

bin beeindruckt, wirklich! Hört sich an wie ein Traum ...
Das sollte ja mit dem Teufel zugehen, wenn Euch "Herwig nicht nimmt". :yes4:

Herzlich willkommen bei uns und viel Erfolg bei Euren Vorhaben!
Schafhirte
Benutzeravatar
Schafhirte
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 85
Registriert: 01.2009
Wohnort: Burscheid
Geschlecht: männlich


Beteilige Dich mit einer Spende