Hallo erstmal

Moderator: karinenhof


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1871

Hallo erstmal

Beitrag#1von Fredo » Donnerstag 7. August 2008, 22:01

Ich heiße Fredo komme aus der umgebung von frideburg und wohn mit meiner mutter auf einen bauernhof der zu einem teil von 1869 ist (backstube und altes wohnhaus) und ein teil von 1942 ist (alter stall) mit stall und garten ist der hof ca.1Hektar groß und wir haben noch ca.20 hek.nutzfläche (heu und grasweiden für die pferden) neben bei haben wir noch einen reiterbetrieb was meine frage in den forum für schaffen erklärt

Lg: Fredo
Benutzeravatar
Fredo
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 100
Registriert: 08.2008
Wohnort: Friedeburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Ludger » Donnerstag 7. August 2008, 22:22

Willkommen im Forum Fredo.
Benutzeravatar
Ludger
Highscores: 6

Beitrag#3von Fredo » Freitag 8. August 2008, 08:33

Danke Ludger
:D
Benutzeravatar
Fredo
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 100
Registriert: 08.2008
Wohnort: Friedeburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von klosterbauer » Freitag 8. August 2008, 12:35

Hallo Fredo,

welches Friedeburg meinst Du??

Wir haben Schafe und planen Pferde (genau umgekehrt) - und ich habe noch nichts davon gehört, dass es da Unverträglichkeiten gibt. Eher ist die Beweidung beider Tierarten doch gut für die Weiden ....

Soweit für jetzt - beste Grüße aus dem Bergischen von

Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
Benutzeravatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Beiträge: 758
Registriert: 12.2007
Wohnort: 51645 Gummersbach
Geschlecht: männlich

Beitrag#5von Fredo » Freitag 8. August 2008, 12:44

Das friedeburg 26446 in nord westen von deutschlan in der nähe von wilhelmshafen
wir haben pferde und wollen uns jetzt bentheimer landschafe holen neben den hühnern den enten+schweine und hunde, fische sind das dann die siebte tierart die wir auf dem hof haben


Lg
Benutzeravatar
Fredo
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 100
Registriert: 08.2008
Wohnort: Friedeburg
Geschlecht: nicht angegeben

Benutzer stellen sich vor...

Beitrag#6von Ulrike W.-E. » Freitag 8. August 2008, 17:24

Hallo Fredo,

was für Hunde hast Du den ? Bild

Es grüßt Ulrike vom Niederrhein
Benutzeravatar
Ulrike W.-E.
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 192
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#7von Fredo » Freitag 8. August 2008, 17:33

wir haben zwei große hunde und einen kleinen der eine hund ist ein mix (und fast ein kalb von der größe her) er hat einen anteil germanischen bärenhund und einen anteil doge dann haben wir noch einen rauhaar dackel der die größte klappe von allen hat und den ton angibt nachdem wir die großen nicht mehr haben (was hoffentlich nicht so bald eintreten wird ) wollen wir uns altdeutsche hütehund zulegen und sie dann auch züchten

Lg:
Benutzeravatar
Fredo
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 100
Registriert: 08.2008
Wohnort: Friedeburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#8von Ludger » Freitag 8. August 2008, 22:31

Fredo, darf ich fragen wie alt Du bist? Dann können wir unsere Antworten vielleicht etwas anpassen.

lg
Ludger
Benutzeravatar
Ludger
Highscores: 6

Beitrag#9von Fredo » Freitag 8. August 2008, 22:50

Moin, Ludger, mein Herr Sohn ist 14 Jahre alt, mit der Reife eines min. (!) 25 jährigen Mannes, keine Ahnung, wie ich das angestellt habe ....., ansonsten geht er auch vom optischen für min. 18 durch. Behandelt ihn wie einen jungen Erwachsenen, dann ist er zufrieden und ist auch fair für ihn. Seine Ideen trage ich mit, wir machen die meisten Sachen hier auf dem Hof gemeinsam. Es handelte sich dabei mal um einen Bullenmastbetrieb, der aber bereits vor 10 Jahren - bedingt durch die schwere Krebserkrankung von Fredos Vater - aufgelöst wurde. Wir beide interessieren uns ernsthaft um den Erhalt alter Haustierrassen und werden im nächsten Frühjahr zunächst mit den Bentheimer Schafen anfangen, ggf. in diesem Herbst mit einer entsprechenden Hühnerrasse.
Also, Antworten müssen nicht angepasst werden!
Herzliche Grüße aus Ostfriesland
Edith
Benutzeravatar
Fredo
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 100
Registriert: 08.2008
Wohnort: Friedeburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#10von Ludger » Freitag 8. August 2008, 23:41

Vielen lieben Dank für die Information,Edith.Bild

lg
Ludger
Benutzeravatar
Ludger
Highscores: 6

Beitrag#11von klosterbauer » Samstag 9. August 2008, 14:06

Hallo Fredo, hallo Edith,

wieso auch anpassen - ich will, wenn ich irgendwann mal in Rente gehe, ja auch nicht angasst werden (dauert hoffentlich noch über 20 Jahr ...)

Nun denn, find ich gut, was Ihr da vorhabt. So hat der Hof vielleicht einen richtigen Nachfolger mit Herz und Hirn. ... Supi und bis bald

(Wieso eigentlich nicht die tollen Bergschafe - aber das lassen wir jetzt)

grüßt aus dem Bergischen

Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
Benutzeravatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Beiträge: 758
Registriert: 12.2007
Wohnort: 51645 Gummersbach
Geschlecht: männlich

Hunde

Beitrag#12von Ulrike W.-E. » Samstag 9. August 2008, 15:57

Hallo Fredo,

das finde ich toll. Der Germanische Bärenhund - Mix sieht bestimmt Klassen aus.
Ich habe übrigens mit 18 Jahren mit der Hundezucht angefangen. 3 Monate den Führerschein, und ab nach Frankreich zum Deckrüden. Hat geklappt, Auto ist heile geblieben und 9 Wochen später kamen 10 Welpen. Bild
LG Ulrike
Benutzeravatar
Ulrike W.-E.
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 192
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#13von Fredo » Samstag 9. August 2008, 21:24

Das ist ja schon was schönes eine eigene Hundezucht. Gott sei gedankt das dein Auto heil geblieben ist in Frankreich muss man aufpassen das man von einer Ampel schnell genug wegkommt ansonsten schieben sie einen ja mit der Stoßstange weg (so nach dem Motto: keine rücksicht auf verluste).

Lg:Fredo
Benutzeravatar
Fredo
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 100
Registriert: 08.2008
Wohnort: Friedeburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#14von steinadlerehemann » Sonntag 10. August 2008, 06:38

Hallo Fredo und Edith, Bild
einen schönen Guten Morgen,
das ist ja klasse, dass Ihr beide jetzt auch hier seid. Bild Bild
Ich bin odranoeL alias steinadlerehemann.
Was machen die kleinen Zwerge, gedeihen sie? Bild

Das mit dem Erhalt finde ich ja toll.
Wir werden uns dann bestimmt öfter hier lesen.
Willst Du nicht auch Altsteirer halten, mal ganz vorsichtig anfrage?

Du bist sehr zuverlässig, das habe ich schon bemerkt.
Ich würde mich freuen, könnte ich Dich gewinnen bei den Altsteirern.
Edith, überleg es Dir auch mal.

Wer weiß, vielleicht kann man sich doch mal kennenlernen, denn soo
weit weg wohnt Ihr ja nicht von uns entfernt.
Den Zuchtring haben wir deswegen ins Leben gerufen,
da die weißen sehr stark vom Aussterben bedroht sind. Es ist halt nur
für viele keine Rasse fürs Auge, obwohl ich das nicht verstehen kann,
denn es sind sehr schöne Tiere.

Machts erst mal gut - und schaut öfter hier rein.
Das finde ich ja toll.

Ganz liebe Grüße
Christiane

p.s. Edith, unser Sohn hat es zum Gym geschafft
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#15von Fredo » Sonntag 10. August 2008, 08:38

Ach,so ein Zufall, dass wir dich hier antreffen, hätt ich nicht gedacht, den kleinen Cochins geht es gut, sie sind in ihren neuen Stall eingezogen und freuen sich über ihr großes Gehege, wo sie viel Unsinn bauen/ bereits machen. Sie haben alle überlebt. Ich habe viele Hennen aber auch ein paar Hähne, die Hälfte davon gelockt!!!


Lg:Fredo Bild


Moin, Christiane,

ist ja toll, dass dein Sohn die Zulassung bekommen hat!! Jetzt wird es aber arbeits- und zeitintensiver, da muss er aufpassen, um nicht den Anschluss zu verpassen......, aber ich denke, du wirst ihn entsprechend motivieren.
Fredo und ich müssen einen Antrag stellen, um die Sommerferien zu verlängern. Wir haben noch viele Projekte, die wir gerade erst angedacht haben. Irgendeine alte (bedrohte) Hühnerrasse soll noch zu uns auf den Hof, da muss natürlich auch ein Häuschen her, dieses Mal werde ich aber wohl bei Hagebaumarkt ein Fertighäuschen ordern ...., wir wissen nur noch nicht genau welche. Fredo denkt über Lachshühner oder Vorwerk nach, aber da schlägt mein Herz noch nicht so hoch. Bentheimer Landschafe werden wohl im nächsten Frühjahr bei uns einziehen, weiterhin wollen wir nach Weihnachten zusammen einen Imkerlehrgang machen. Wann bleibt da noch Zeit für Schule??????
BildIm Moment fahren wir - wenn Zeit - auch Höfe ab, die alte Tierrassen halten. Falls wir - evtl. in den nds. Herbstferien - Richtung Meckpomm kommen, holen wir uns einen Kaffee bei Euch ab!

Lieben Gruß

Edith
Benutzeravatar
Fredo
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 100
Registriert: 08.2008
Wohnort: Friedeburg
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#16von steinadlerehemann » Montag 18. August 2008, 08:28

Hallo Ihr Beiden,
einen schönen Guten Morgen,

Eure Pläne finde ich ja richtig toll. Es ist nur Bildl Arbeit - und ich bewundere Deinen Sohn,
dass er das so toll macht.
Ich freue mich sehr, dass über die Hälfte gelockt ist. Es sind einfach nur kleine Wollknäuel,
die sehr gut brüten übrigens.
Ich habe ja auch einige der bedrohten Rassen, weiße Puten (sind hier bei Vieh allerdings nicht
mit aufgeführt), Toulouser, Leinegänse, Altsteirer weiß und einen kleinen Stamm noch Bergische
Schlotterkämme in schwarz. Emdener Gänse und Pommerngänse sind bei uns auch zu finden.
Auf dem anderen Hühnerhof habe ich noch Marans für uns, damit wir wenigstens auch Eier
zum Frühstück haben. Bei den Altsteirern ist mir jedes Ei zu kostbar.

Ja - das mit der Schule - bei Fredo doch aber das Gleiche oder?
Das dürfen unsere Jungs nicht verpatzen, Abschlusszeugnis ist wichtig.
Unser Sohn schlägt auf alle Fälle nicht in die Bresche mit den Tieren, so viel ist klar.
Da schau ich doch etwas neidisch in Deine Richtung Edith. Aber Hauptsache ist,
sie schaffen das Abi. Und haben danach auch eine gute Möglichkeit der Weiterentwicklung.

Euer Ziel ist ja toll. Bei Schweinen haben wir uns für Mangalitza blond entschieden.
Der STall muss aber noch gebaut werden. Das riesengroße Grundstück ist jetzt mal gerade
fertig, sind doch ca. 1,5 ha. 200 Schwellen von der Bahn haben wir bekommen, die hat mein
Schatz alle gehuppt und 80 cm tief versenkt - gebuddelt nur mit Spaten.
Jetzt steht erst der Stall, in 14 Tagen ist bei uns noch die Aufteilung der STälle, die Dachpappe
und den Bach einzäunen dran mit 70 m Länge. Dann habe ich erst mal die Nase voll von Bauen.

Wir haben dann ja das große Grundstück mit 1,5 ha, zwei Hühnerhofe mit 4 Ställen,
einen derzeit still gelegten Hof mit drei Ställen (weil dort das Gras verdörrt ist durch die Sonne),
und am Haus haben wir noch die Voliere und den Junghennenstall. Als privater Hobbyzüchter
reicht das mehr als aus denke ich.
Bei Euch wird es bestimmt mehr werden - da bin ich aber echt neugierig, was sich bei Euch noch so
tut.

Das mit dem Vorbeikommen finde ich richtig toll, darauf freue ich mich jetzt schon, wenn Ihr
mal Zeit habt.
Aber mit der Hühnerrasse - kann ich da Euch nicht ein bißchen beeinflussen - die weißen
Altsteirer sind klasse, wirklich. Ganz einfach in der Aufzucht, gute Futtersucher und mehr als
schnell im Wachstum. In meinen Augen eine tolle Wirtschaftsrasse.

Meldet Euch ruhig mal zwischendurch. Ich freue mich wirklich sehr, dass Ihr auch hier bei Bild
seid.

Ganz liebe Grüße
Christiane
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#17von karinenhof » Dienstag 19. August 2008, 09:46

hallo,

auch von mir ein herzliches Willkommen an das Doppel Fredo und Edith.
Ihr habt Euch ja wirklich eine Menge vorgenommen. Aber es muß ja nicht immer alles und sofort fertig sein.

viel Kraft und Grüße von

Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich


Beteilige Dich mit einer Spende
cron