Hallo- bin neu hier!

Moderator: karinenhof


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1565

Hallo- bin neu hier!

Beitrag#1von Katharina w. » Montag 15. September 2008, 20:22

Lange hab ich die Vieh- Seiten durchstöbert und uns jetzt als Züchter registrieren lassen.
Finde die Seiten und Aktivitäten echt gut.
Mein Mann und ich sind vor drei Jahren aus Franken nach Mecklenburg gezogen. Der Grund- alt werden mit den Tieren. In Franken nicht zu verwirklichen , hier ist es möglich.
Wir haben neun Hektar Weide am Haus arrondiert.
Darauf leben, Hunde,Katzen, Brahma blau, schwarze Laufenten, Gänse,Witzenhäuser Landschaftsziegen, Walliser Schwarznasenschafe, Shire, Esel, und unsere neun Cachena Rinder.
Irgendwann, wenn ich Zeit habe ( wahrscheinlich nie) soll ein Garten mit alten Gemüsesorten dazu kommen.
Gruß Katharina
Benutzeravatar
Katharina w.
Beiträge: 4
Registriert: 09.2008
Wohnort: 17159 Dargun
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Ludger » Dienstag 16. September 2008, 00:18

Willkommen, erzähle mehr über Deine TiereBild
Benutzeravatar
Ludger
Highscores: 6

Huhu

Beitrag#3von Ulrike W.-E. » Dienstag 16. September 2008, 05:52

Hallo Katharina,

ein herzlich willkommen vom NiederrheinBild

und Bildl Spaß hier.
Benutzeravatar
Ulrike W.-E.
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 192
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#4von Herwig » Dienstag 16. September 2008, 09:39

Hallo Katharina

...sag niemals nie!
Als ich auf meinen Hof zog, dachte ich auch, fertig werde ich wohl nie, das stimmte auch, jecoh bin ich heute viel relaxter. Wenn ich mir vornehme einen neuen Zaun zu bauen und etwas dazwischen kommt, dann bau ich ihn halt später, kommt Zeit kommt Rat!
Wichtig ist es, sich zwischendurch immer wieder die Zeit zu gönnen, das bereits Geschaffte zu genießen!!
VIEHle Grüße auch ans VIeh
Herwig
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#5von knüllbergfarm » Dienstag 16. September 2008, 09:40

Hallo und wilkommen bei uns Bildlern Katharina ist super das du uns Unterstützen möchtest
Als Züchter hast du dich ja schon eingetragen wie wehre es den noch als Nutztier-Arche
bei deinnen Tierbestand wäre es sehr schön.
Kannst du mir als Langjähriger Walliser Schwarzhalsziegenzüchter sagen was Witzenhäuser Landschaftziegen sind noch nie gehörtBild
Bildle grüsse von Thomas vone Knüllbergfarm
Benutzeravatar
knüllbergfarm
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 579
Registriert: 06.2007
Wohnort: 21702 Wangersen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#6von Canaria111 » Dienstag 16. September 2008, 10:38

Herzlich Willkommen auch von mir. Mich würde interessieren was für Gänse und Esel Du hälst ?
Benutzeravatar
Canaria111
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 259
Registriert: 03.2007
Wohnort: Teneriffa
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#7von karinenhof » Dienstag 16. September 2008, 12:37

halli hallo,

auch von mir ein herzliches Willkommen. So langsam werden die weißen Flecken um mich rum weniger. Das freut mich ganz besonders.

Bildle Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich

Beitrag#8von Katharina w. » Dienstag 16. September 2008, 20:12

Erstmal Danke für die Begrüßung !

Für Thomas und alle die es sonst noch interessiert.
Die Witzenhäuser Landschaftsziege ist aus einer Projektarbeit der Uni Hannover mit der GEH Witzenhausen " entstanden". Es sollte aus den Rassen Angoraziege, Burenziege und Edelziege eine Robustziege gezüchtet werden. Dieses Projekt fand bei uns in der Nähe statt. Überzählige Tiere wurden abgegeben. So kamen wir zu Tieren aus den ersten Zuchtstufen. Als das Projekt beendet war wurden die Tiere geschlachtet oder an alle möglichen Leute verkauft.Wir holten uns noch ein paar Tiere. Die Witzenhäuser Landschaftsziege war da. Schade,dass sich keine Züchter für diese Tiere gefunden haben. Die Ziege ist einfach Klasse ! Wetterunempfindlich, robust, ohne Klauenprobleme, gutes Muttertier .......
Einfach eine Ziege die Spass macht.
Die Gänse sind keine spezielle Sorte und dienen als Wach -und Meldekommando bei uns am Hof.
Die Esel sind normale Hausesel ( Stockmass 95 cm- 115 cm ) und wurden von den Kindern geritten oder zum Kutsche fahren gebraucht.
Benutzeravatar
Katharina w.
Beiträge: 4
Registriert: 09.2008
Wohnort: 17159 Dargun
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#9von Mathias Vogt » Dienstag 16. September 2008, 21:34

Katharina w. hat geschrieben:Erstmal Danke für die Begrüßung !
...
Die Witzenhäuser Landschaftsziege ist aus einer Projektarbeit der Uni Hannover mit der GEH Witzenhausen " entstanden". Es sollte aus den Rassen Angoraziege, Burenziege und Edelziege eine Robustziege gezüchtet werden...


Zur Korrektur dieser Aussage: Eingebunden war hier die Universität Kassel bzw. die Landwirtschaftliche Fachhochschule Witzenhausen, die eine robuste Ziege für die Landschaftspflege gezüchtet haben. Nach Auslaufen der Förderung wurde das Projekt eingestellt.
Ich betone ausdrücklich, daß die GEH in das Projekt nicht eingebunden war.

Viele Grüße von Mathias Vogt
Benutzeravatar
Mathias Vogt
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 89
Registriert: 12.2007
Wohnort: Hövelhof
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#10von Herwig » Mittwoch 17. September 2008, 08:17

Das hätte uns auch gewundert, wenn die GEH an der Neuerzüchtung einer Rasse beteiligt gewesen wäre, in der dann nicht eine alte Rasse enthalten ist.

Richtig ist also wirklich, dass die erwähnte Ziege eine Nutzungsrasse werden sollte, die auch gute Fleischleistung bringen sollte. Dieses Projekt zeigt aber auch deutlich, wie wenig sinnvoll es erscheint Projekte mit Fördermitteln aufzubauen die in der Laufzeit derart begrenzt sind. Es wurde hier eine nicht unerhebliche Summe in ein scheinbar aussichtsloses Projekt investiert. Diese Summe wäre in Erhaltungsprojekte besser investiert gewesen.

So ist für viel Geld eine neue Rasse erzeugt worden, die hinterher niemand haben wollte.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich


Beteilige Dich mit einer Spende