Hallo aus Ostwestfalen !

Moderator: karinenhof


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 446

Hallo aus Ostwestfalen !

Beitrag#1von Thorsten123 » Sonntag 18. Mai 2014, 10:17

Ich bin Thorsten, und wohne mit meiner Frau und meiner 8 jährigen Tochter auf einem Resthof in OWL. Unser Ziel ist mit nachhaltiger Bewirtschaftung des Hofes nahezu autark zu werden. Über die Gründe könnte ich sicher Romane schreiben, und letzten Endes sind es wahrscheinlich bei vielen hier ähnliche wenn nicht die gleichen. Der Hauptgrund ist aber das wir unsere eigenen Lebensmittel "erzeugen" wollen um die konventionellen Erzeugungswege nicht zu unterstützen, da gerade in der Tierhaltung wie sie betrieben wird vieles im argen liegt. Mal vorsichtig ausgedrückt.. Ausserdem ist mein Ziel auf absehbare Zeit einen Archehof zu betreiben damit weder die alten Rassen noch die alten"verarbeitungswege" untergehen.. kurz einen Bauernhof betreiben wie "früher". Das Leben ist viel zu hektisch und oberflächlich geworden so insgesamt... Das wird unsere persönliche entschleunigung. In diesem Sinne: Auf gute Gespräche und regen Austausch ! :)

Achso.. wir haben aktuell:
Ne Schar Laufenten, Marans, Seidenhühner. Und ne Miniherde Soay bestehend aus einem Bock zwei Auen und zwei Bocklämmern. (Bei den Soay bin ich Anfänger, da wird noch so manche frage kommen ;)) Und wir haben nen grossen Garten mit Gemüse und Kräutern.
Benutzeravatar
Thorsten123
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 32
Registriert: 05.2014
Geschlecht: männlich

Re: Hallo aus Ostwestfalen !

Beitrag#2von Conny » Sonntag 18. Mai 2014, 17:20

Hallo,

herzlich Willkommen. Schön, dass du hergefunden hast.

LG Conny
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1508
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Re: Hallo aus Ostwestfalen !

Beitrag#3von Thorsten123 » Sonntag 18. Mai 2014, 18:10

Hallo und Danke Conny !
Bronzeputen hatten wir auch schon... Macht aber so wenig Spass wegen Schwarzkopf, Hab diese Tage ne Anzeige gesehen "Bruteier Wildputen" hast du davon mal was gehört ? Hatte überlegt ob die vielleicht weniger anfällig sind...
Benutzeravatar
Thorsten123
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 32
Registriert: 05.2014
Geschlecht: männlich

Re: Hallo aus Ostwestfalen !

Beitrag#4von Herwig » Montag 19. Mai 2014, 05:19

Hallo Thorsten, herzlich Willkommen hier. Ja, du hast recht, die Gründe für die Selbstversorger und Kleinlandwirten sind fast immer in dem Bereich angesiedelt wie bei Dir. Ökologie und puerer Veruzweifelung treiben die meisten in die Selbstversorgung. Ich finde es gut, dass du es langsam angehen lässt und nichts überstürzt. Die Sache mit den Puten haben sicherlich schon andere erfahren. Versuche es ruhig noch einmal mit Zuchttieren aus robuster Haltung, klappt meistens besser.
Und by the way, man muss ja nicht Arche-Hof werden, man kann ja auch Nutztier-Arche werden...
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Re: Hallo aus Ostwestfalen !

Beitrag#5von Claudia » Montag 19. Mai 2014, 06:04

Herzlich Willkommen :10hallo2:
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Beiträge: 837
Registriert: 04.2013
Wohnort: Wendland
Geschlecht: weiblich

Re: Hallo aus Ostwestfalen !

Beitrag#6von Thorsten123 » Montag 19. Mai 2014, 07:51

Vielen Dank für die herzliche Aufnahme !
Wir werden sicher nochmal einen Anlauf mit Puten starten. Zum einen weil Sie einfach zu gut und vielseitig nutzbar sind, zum andern weils auch vom Verhalten her hochinteressante Vögel sind. Ich hab mich mal im Auslauf auf eine Hütte gesetzt um die Puten zu beobachten und hatte Ruck Zuck zwei neben mir auf dem Dachfirst sitzen. Da auf dieser kleinen Hütte, die gedacht ist für eine Glucke mit Küken, nicht so viel Platz ist, musste ich dann schon rutschen um Platz zu machen.. Da saßen wir drei da so rum... :biggrinn: Hab ich mit noch keinem Geflügel so erlebt, und ich hatte schon einiges an Federvieh.. So neugierig und zutraulich.. echt klasse.
@Herwig. Nutztier Arche geht auch.. Dafür reicht dann eine Rasse ? Hab im Kriterienkatalog nur ab Hof gefunden vorhin..
Benutzeravatar
Thorsten123
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 32
Registriert: 05.2014
Geschlecht: männlich

Re: Hallo aus Ostwestfalen !

Beitrag#7von Conny » Montag 19. Mai 2014, 09:08

Hallo,

Wildputen, damit sind meist Kelly-Bronzeputen gemeint, denn echte Wildputen wird man schwerlich bekommen. Viele nennen auch Bronzeputen und deren Mischlinge aufgrund ihres Gefieders Wildputen. Wenn solche Tiere oder BE angeboten werden, wäre ich immer sehr kritisch.

Um der SKK vozubeugen bzw. dem Virus den Eintritt zu erschweren, ist es ratsam, Puten von anderem Geflügel strikt getrennt zu halten (Hühner können Überträger sein, ohne selbst an der SKK zu erkranken), Oreganoöl ins Trinkwasser zu geben oder auch frische Kräuter zu verfüttern und die Puten regelmässig zu entwurmen. Adulte Puten bilden eine gewisse Resistenz gegen den SKK-Virus aus und erkranken in der Regel nicht mehr, gefährdet sind immer Putenküken.

LG Conny
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1508
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Re: Hallo aus Ostwestfalen !

Beitrag#8von Thorsten123 » Montag 19. Mai 2014, 20:46

Hallo ! Oregano haben wir gegeben. Ich glaube das sicherste ist ein relativ steriler Stall und raus nur wenns wirklich trocken ist.. Wie gesagt, Puten sind zu toll um dauerhaft ohne auszukommen... Gibt's eigentlich ne Übersicht wer welche Tiere hält ? Das würde ich ja noch interessant finden... Bzw. Wer der nächste ist im Umkreis der soay auch züchtet. Mich würde mal interessieren wie sauber unsere sind, gekauft haben wir die erstmal nicht als Artenrein..
Benutzeravatar
Thorsten123
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 32
Registriert: 05.2014
Geschlecht: männlich

Re: Hallo aus Ostwestfalen !

Beitrag#9von Claudia » Mittwoch 21. Mai 2014, 05:36

Vielleicht findest Du hier Züchter in deiner Nähe:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Oder hier:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Was soll denn mit reingemixt sein, bei euren?
Ich denke anzusehen ist das oft schwierig, manchmal gibt es auch Generationssprünge wo dann Eigenschaften der anderen Rasse zum tragen kommen. Gut ist wenn der Vorbesitzer verlässlich Auskunft geben kann
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Beiträge: 837
Registriert: 04.2013
Wohnort: Wendland
Geschlecht: weiblich

Re: Hallo aus Ostwestfalen !

Beitrag#10von Thorsten123 » Mittwoch 21. Mai 2014, 13:30

Danke dir Claudia ! Das hilft mir schon sehr ! Was da reingemixt sein kann weiss ich nicht... Muss mal mit dem Züchter nochmal sprechen... Du hast wahrscheinlich Milchschafe ? Hab gesehen du interessierst dich auch fürs Käsen. Alles sehr spannend hier...
Benutzeravatar
Thorsten123
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 32
Registriert: 05.2014
Geschlecht: männlich


Beteilige Dich mit einer Spende