Guten Morgen an alle

Moderator: karinenhof


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1433

Guten Morgen an alle

Beitrag#1von angler rotvieh 15 » Sonntag 22. März 2009, 08:07

hallo an alle VIEH-Fans und forenmitglieder,

ich bin 24 Jaher,studiere derzeit Ökolandbau und Vermarktung in Eberswalde und mache ein Betriebspraktium auf dem Gut Kerkow in der Nähe von Angermünde.

Seit Freitag bin ich nun Hofbesitzerin (durch Erbschaft) und wir habe uns zu dritt zusammengeschlossen. Der Hof liegt in der schönen Marschregion Schleswig Holstein.

Wir wollen nun gemeinsam den Hof nach den Richtlinien des Demeter Verbandes bewirtschaften und versuchen den guten Boden zu bewahren. Da es nicht so viele Betriebe gibt,die auf guten Böden wirtschaften,möchte ich versuchen Ergbnisse und entsprechende Bewirtschaftungsformen zu dokumentieren (interessiert viele Leute).

Meine Lieblingstiere sind Rinder und zwar das Angler Rotvieh,Deutsches Schwarzbuntes Niederungrind und das Rotbunte Niederungsrind in Doppelnutzung. Aber auch die alten Schweine-;Schaf-und Geflügelrassen interessieren mich sehr.

Im Pflanzenbau engaiere ich mich für die Samenfesten Gemüse-und Obstsorten und für die Mischkultur und den Gemengeanbau .
Das wa es erstmal ,freue mich über einen netten Austausch.
Benutzeravatar
angler rotvieh 15
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 35
Registriert: 03.2009
Wohnort: Schleswig Holstein
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von klosterbauer » Sonntag 22. März 2009, 11:07

Hallo "Angler Rotvieh",

schön, noch eine Freundin der roten Rinder zu finden.... Vielleicht schafft Ihr es ja, die Tiere in die Milchproduktion zu nehmen. Zu Dritt ist mehr möglich als solo - und sie sind es wert. Wir haben das Rote Höhenvieh im Mutterkuh-Einsatz, melken wäre auch nicht schlecht, ist aber für uns unrealistisch.

Viel Freude beim Hofaufbau - und wenn es mal was zu mailen gibt - immer ran.

Es grüßt aus dem Bergischen nach Schleswig-Holstein (von den kargen zu den guten Böden)

Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
Benutzeravatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Beiträge: 758
Registriert: 12.2007
Wohnort: 51645 Gummersbach
Geschlecht: männlich

Beitrag#3von Ingo » Sonntag 22. März 2009, 14:48

Moin Moin

Willkommen bei uns Bildern Bild.

Aus welcher Marschgegend kommst du?
Ich sitze fast in der Mitte im schönen "Bauernstaat" DithmarschenBild.
Viel Spass und regelmäßigen Austausch von Fragen und Anregungen.

MfG Ingo
Ingo Grossnick
Nutztier-Arche-Norderwisch

Arterhaltung fängt Zuhaus an !

Zuchtring zur Erhaltung der Emdener Gans
Benutzeravatar
Ingo
Moderator
Moderator
Beiträge: 250
Registriert: 10.2006
Wohnort: Volsemenhusen
Geschlecht: männlich

Beitrag#4von Weitersbacher Hof » Sonntag 22. März 2009, 15:29

Hallo,

endlich mal wieder Rinder, sogar Angler!

Grüße
Doris
Benutzeravatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 197
Registriert: 04.2008
Wohnort: 66903 Ohmbach
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#5von Frankenvieh » Sonntag 22. März 2009, 15:38

Viel Spaß mit eurem Hof und gutes Gelingen!

...wünscht VickiBild
Benutzeravatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Beiträge: 641
Registriert: 10.2008
Wohnort: Thüringen
Highscores: 43
Geschlecht: weiblich

Beitrag#6von Conny » Sonntag 22. März 2009, 19:11

Hallo,

herzlich Willkommen. Schön, dass du hergefunden hast.

LG
Conny
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1508
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Beitrag#7von Ulrike W.-E. » Montag 23. März 2009, 05:45

Hallo,

na dann mal Willkommen im Forum und
Privat natürlich viel Spaß mit Tieren und Hof.

LG Ulrike
Benutzeravatar
Ulrike W.-E.
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 192
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#8von steinadlerehemann » Montag 23. März 2009, 12:43

Hallo und herzlich Willkommen
hier in der Runde.

Bei all unseren Bildchern Bild.

Liebe GRüße
Christiane
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#9von karinenhof » Dienstag 24. März 2009, 01:29

hallo Du namenloser Wanderer zwischen den Bundesländern Bild,

auch ich wünsche Dir und uns viel Spass hier.
Das mit dem Ökolanbau wollten wir in diesem Jahr auch angehen. Die Kosten sind mir allerdings derzeit zu hoch. So werden wir das mit dem Papier (noch) nicht machen.

Bildle Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich

Beitrag#10von ranulf » Dienstag 24. März 2009, 23:36

Moin, Moin,
Falls Du weiterführende Infos zum Geflügel und vor allem Jungtierbedarf hast, werde ich gerne Auskunft geben.
Komme aus dem mittleren NF.
Viel Erfolg mit Eurem Hof!

Gruß
Ralf
Benutzeravatar
ranulf
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 134
Registriert: 12.2006
Wohnort: Nordfriesland
Geschlecht: nicht angegeben

VIELEN DANK AN ALLE

Beitrag#11von angler rotvieh 15 » Freitag 3. April 2009, 16:45

hallo lieber Forenuser,

entschuldigt,dass ich mich erst jetzt wieder melde aber es ist derzeit wahnsinnig viel zu tun.

Wir haben in dieser Woche Zuckerrüben gelegt,dann die Futterrüben,dann war Getreidepflegen drann und die lieben Viehcher anweiden (sind nun fast eine Woche am Nachmittag draußen und fühlen die manchmal recht "streife Briese"der Nordsee).

Ich liebe neben den Anglern ja noch die kleinen DSNs und Rotbunten in Doppelnutzung und wir wollen einfach nicht mehr diesen manchmal sehr interessanten Einheitsbrei.

All die Tiere leben so natürlich wie es arbeitswirtschaftlich und ökonomisch machbar ist. Sie haben Hörner und dürfen den Bullen besuchen (naja der Bulle wird dazugestellt).

Ich denke,dass ich in den jeweiligen Forenunterthemen,das eine oder andere vorstellen /ansprechen kann.

Vielleicht kann ich ja die ein oder andere Frage die ihr zum Thema Ökolandbau habt beantworten eventuell euch Tipps geben wo ihr was herausfinden könnt.

PS Unser Landkreis heißt ja ebenfalls Dithmarschen Bild

Und mit dem Wandern habe ich das nur bedingt freiwillig gemacht. In Brandenburg kann man die Art der Landwirtschaft fast vergessen,weil das Geld nicht da ist. Außerdem ist auch das Mädelherz im schönen Dithmarschen hängen geblieben.

Das Gut Kerkow hat es ja so verdient besser dazu stehen aber es gibt einfach zu wenig Leute,die diese Qualität kaufen können.

Freue mich so herzlich aufgenommen worden zu sein.
DANKE
(namen werde ich wenn ich das hier besser kenne auch mal verraten aber etwas Geduld.)
Benutzeravatar
angler rotvieh 15
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 35
Registriert: 03.2009
Wohnort: Schleswig Holstein
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#12von Frankenvieh » Freitag 3. April 2009, 16:49

Aber ich kenne ihn, deinen Namen!Bild
Benutzeravatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Beiträge: 641
Registriert: 10.2008
Wohnort: Thüringen
Highscores: 43
Geschlecht: weiblich

Beitrag#13von angler rotvieh 15 » Freitag 3. April 2009, 17:04

das ist cool Bild
Benutzeravatar
angler rotvieh 15
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 35
Registriert: 03.2009
Wohnort: Schleswig Holstein
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#14von Weitersbacher Hof » Sonntag 5. April 2009, 21:45

Dann frage ich mal ganz uncool:

Wie viele Angler Kühe habt Ihr, melkt Ihr sie, lasst Ihr ihnen die Hörner, wie ist die Milchleistung, wie sind die Fett-und Eiweißprozente?

Wie viele Schwarzbunte alter Zuchtrichtung habt Ihr, wie ist die Milchleistung? Und bei den 09ernBildBildBildBildBild?

Heute habe ich veritable Niederrheiner (ja, UlrikeBildBildBild) schwarzbunte Kühe alter Zuchtrichtung - völlig HF-frei - gesehen, und zwar im Freilichtmuseum Kommern. Kennst Du die? Superbreite Becken, der Museumsleiter sagte, sie seien abgemagert, aber ich sah nur hervorragend gebaute Tiere mit wunderbaren Kälbern, auf deren Rücken man mühelos ein Teetablett hätte abstellen können.

Zwei Glanochsen hatten sie, satte 26 Zentner schwer.

Aber jetzt kommen wir vom Thema ab.

Was macht Ihr sonst noch mit den Tieren außer Hörner vergrabenBildBildBild

Wir sind Bauern, Du musst das verstehen.

Grüße
Doris
Benutzeravatar
Weitersbacher Hof
... weiß ganz gut bescheid
... weiß ganz gut bescheid
Beiträge: 197
Registriert: 04.2008
Wohnort: 66903 Ohmbach
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#15von angler rotvieh 15 » Montag 6. April 2009, 15:15

Hallo an alle,

ich werde mit der Zeit die Rinder genauer vorstellen.

Wir melken derzeit insgesamt 72 Kühe in 4 Gruppen (davon sind 42 DSN,18 Angler und 12 Rotbunte).(Insgammt haben wir 136 Rinder,18 Schweine,12 Pferde,6 Kaninchen und zwei Hunde).
Die durchschnittliche mIlchmenge beträgt um die 8500l pro Kuh. Wir züchten nach den "alten ostdeutschen "Richtlinien.

Die Tiere stammen überwiegend aus Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern.
In Brtandneburg gibt es einen konventionellen Betrieb,die ehr erforlgreich die DSNs hält und züchtet.

Mit den Anglern ist es ein Versuch und die Leistung liegt zwischen 5500 und 7500 l mit hervorragenden Fett-und Eiweißwerten.

Aber wichtiger als die Leistung ist für mich die Langlebigkeit,die Umgänglichkeit und das die Kuh zum Standort passt und das ist bei allen drei Rassen der Fall. Wir haben einen sehr sehr geringen Medikamentenbedarf,wenig Klauen-oder andere Gesundheitprobleme. Bisher hat noch keine Kuh festgelegen (auch nach dem 6 Klab nicht). UND das bei allen drei Rassen!

Sie sind leicht zu versprgen und werden überwiegend mit betriebseigenem weitgehend silagefreiem Futter gefüttert und shen nicht abgemagert aus.

Alle Kühe sind behornt (die Enthornung ist ja bei demeter verboten ). Die Kühe haben aber alle erelativ kleine Hörner. Wir betreiben auch Naturzucht und künstliche Besamung gibt es bei uns nicht ist ja ebenfalls verboten.

Die Hofgemeinschaft befindet sich noch im Aufbau und entsprechende Bilder kommen bald.
angler rotvieh 15
Benutzeravatar
angler rotvieh 15
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 35
Registriert: 03.2009
Wohnort: Schleswig Holstein
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende