Die Kräherin von der Sieg

Moderator: karinenhof


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1288

Die Kräherin von der Sieg

Beitrag#1von Antje » Samstag 24. Oktober 2009, 16:09

Hallo zusammen,
möchte mich kurz vorstellen:

Ich bin als Selbstversorger aufgewachsen.
Wir hatten Pferde, Geflügel, Schweine, Kaninchen, Hund und Katze.Unser Essen und das der Tiere haben wir selbst angebaut. Ich habe mitmeinem Vater zusammen die Äcker mit den Pferden bewirtschaftet. Alsmein Vater starb hat meine Mutter alles aufgegeben und ich es mit einerEhe versucht. Nun nach etlichen Jahren baue ich mir wieder eineSelbstversorgung auf.
Mal ernsthaft, wenn man Frisches Obst und Gemüse aus dem eigenenGarten ohne Chemie und Gentechnik gewöhnt ist, schmeckt einem dasSupermarkt Einerlei nicht mehr so gut! Bild
Ich freu mich darauf mich mit euch auszutauschen und noch viel zulernen. Früher wurde ich als Öko-Antje gehänselt und heute bin ichstolz darauf meinen Kindern etwas mit auf den Lebensweg geben zukönnen.
Wir haben zZ. eine Schäferhündin, eine Katze, Bergische Kräher, Araucana, Bresse , Wachteln und Kanaren.
Gruß eure Antje
Benutzeravatar
Antje
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 26
Registriert: 11.2007
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Herwig » Samstag 24. Oktober 2009, 17:40

Tja Antje,
zurück zu den Wurzeln!!

Gestern stand im Stern ein Bericht über das "Einwecken" und das es im Moment wieder mehr wird, weil die Leute sich auf Selbstversorgung in der Wirtschaftskrise wieder einlassen können. Ich find das gut und wichtig.
Und deine Kinder werden es dir danken, spätestens dann, wenn sie eigene Kinder haben...
Schön dich hier zu haben
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#3von Conny » Sonntag 25. Oktober 2009, 18:48

Hallo,

herzlich Willkommen. Schön, dass du hergefunden hast :)

LG
Conny
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1508
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Beitrag#4von klosterbauer » Sonntag 25. Oktober 2009, 19:26

Ahoi - über neue Bergische freu ich mich ganz besonders - vielleicht auf ein Aug in Aug grüßt

Peter aus Gummersbach

der die Bergischen Kräher leider aufgrund der Nachbarschaft mal abschaffen musste - aber wer weiß, was noch kommt
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
Benutzeravatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Beiträge: 758
Registriert: 12.2007
Wohnort: 51645 Gummersbach
Geschlecht: männlich

Beitrag#5von Antje » Sonntag 25. Oktober 2009, 21:10

Vielen Dank für die nette Begrüßung!

Ich lese schon eine Weile hier im Forum mit .

Hallo Klosterbauer,
das Problem mit den Nachbarn kenne ich . Es ist aber auch gewöhnungsbedürftig wenn die Kräherjunghähne anfangen das "singen" zu üben.
lg
sefina
Benutzeravatar
Antje
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 26
Registriert: 11.2007
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#6von karinenhof » Montag 26. Oktober 2009, 21:30

hallo Antje,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier.
Bei uns wird die Selbstversorgung auch immer mehr. Gemüse, Marmelade, Fleisch. Es schmeckt einfach besser.

Bildle Grüße von Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich

Beitrag#7von Frankenvieh » Dienstag 27. Oktober 2009, 20:41

Nachbarn und Kräher? geht nicht gut. Habe die Hähne immer ausgesiedelt, mit mobilen Stall und Zaun.



Grüß dich Antje, wann sehen wir uns mal wieder? habe es dieses Jahr nicht mal auf die JHV in Unkersdorf geschafft.Bild
Benutzeravatar
Frankenvieh
Moderator
Moderator
Beiträge: 641
Registriert: 10.2008
Wohnort: Thüringen
Highscores: 43
Geschlecht: weiblich

Beitrag#8von Antje » Dienstag 27. Oktober 2009, 21:07

Oh, soviele Hähne zieh ich nicht dieses Jahr. Hatte ein nachbarschaftfreundliches Brutergebnis. Froh sind die Nachbarn, daß die Gänse und Enten schon im Rauch stehen, in Salz liegen und frieren oder baden Bild
Ist richtig ruhig hier geworden...

Ich konnte aus familiären Gründen auch nicht zur JTB nach Haan fahren. Bild Vielleicht sehen wir uns zur Hauptsonderschau in Grabe.
Benutzeravatar
Antje
...hat etwas zu sagen
...hat etwas zu sagen
Beiträge: 26
Registriert: 11.2007
Wohnort: Rhein-Sieg Kreis
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#9von Gothic » Samstag 31. Oktober 2009, 11:14

Herzlich Willkommen.
Benutzeravatar
Gothic
...kann schon mitreden
...kann schon mitreden
Beiträge: 106
Registriert: 02.2008
Wohnort: Berkersheim
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende