Dann will ich mich mal vorstellen

Moderator: karinenhof


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1742

Dann will ich mich mal vorstellen

Beitrag#1von steinadlerehemann » Dienstag 4. Dezember 2007, 22:04

Hallo

dann will ich mich auch mal vorstellen:
bin weiblich, 50 Jahre alt, taub und Rentnerin wegen meiner Ertaubung.
Ich lebe mit meinem Schatz, unserem Sohn sowie Schwiegermutter und teilweise meinem Vater hier in Mecklenburg-Vorpommern.
Seit ich Rentnerin bin, konnte ich meinen Traum zeitlich erfüllen, muss nicht mehr 8 Stunden täglich zur Arbeit und zurück fahren.
Da bleibt Zeit für meine Tiere jetzt.

Am Anfang haben wir unsere Geflügelhaltung auf unserem Grundstück gehabt. Da war der Nachbar mit seinen Touristen.
Und wir mußten ausweichen, obwohl das Ordnungsamt seine Zustimmung uns gab. Wir hätten sonst Streit mit den Nachbarn gehabt.
Somit pachteten wir uns noch zwei große Grundstücke, wo ein Bach langfließt.
Auf beiden Grundstücken halten wir
- weiße Puten
- Leinegänse und Toulouser Gänse
- Zwerg-Cochin schwarzweißgescheckt und gelockt
- New Hampshire weiß, Marans gesperbert
- Brahma in rebhuhnfarbig gebändert, Brahma BSO, Brahma blau
- Cayugaenten und Warzenenten in braun-wildfarbig - perlgrau-wildfarbig - gesperbert

Auf beiden gepachteten Grundstücken werden die Alttiere gehalten, die Gänse haben Bach und Teich, zusätzlich auch Duschwannen.
Am Haus haben wir eine Voliere und einen Junghennenstall sowie einen Auslauf für die Gössel.
Die Aufzucht unserer Jungtiere erfolgt grundsätzlich ohne Elterntiere, da auf den gepachteten Grundstücken eine Aufzucht wegen
der Wasserratten nicht möglich ist. Wobei ich die Diskussion wegen der Wasserratten erst gar nicht angehe - es sind Wasserratten - sie
haben es nur nicht gelesen, dass sie eigentlich Vegetarier sind.

Nebst unseren geflügelten Freunden haben wir noch zwei Katzen und zwei Hunde.
Ein großer Brüter, halbautomatisch, ist mein Begleiter. Hier kann ich an die 800 Eier ausbrüten - gemischt.
Und für meine Küken habe ich zwei Ausläufe mit Rotlicht zur Verfügung.
Falls ein Tier krank wird, kommt es in die Krankenstation - das ist eine Voliere mit 5 qm und zwei Häuschen.

Glaube, das wars erst mal.
Liebe Grüße
Christiane
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von Netti » Donnerstag 6. Dezember 2007, 15:59

Hallo Christiane,

herzlich Willkommen hier im Forum. Mit Deiner großen Erfahrung in Sachen Federvieh kannst Du Leuten wie mir, sozusagen Neueinsteigern, bestimmt reichhaltige Tipps geben. Darauf freue ich mich schon sehr.

Mich würde mal noch interessieren, wie du auf den Namen steinadlerehemann gekommen bist und was er bedeutet.

Viele Grüße

Netti.
Benutzeravatar
Netti
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 63
Registriert: 05.2007
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#3von karinenhof » Donnerstag 6. Dezember 2007, 16:08

hallo Christiane,

vielen Dank für Deine ausführliche Vorstellung. Ihr habt, wie es scheint. ideale Bedingungen für die gefiederten Freunde.

Auch mich interessiert, wie Du auf Deinen Nick- Namen kommst.

Auf viele interessante Beiträge freut sich

Karin vom Karinenhof im Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich

Beitrag#4von Herwig » Donnerstag 6. Dezember 2007, 17:12

Auch von mir ein herzlich Willkommen, obwohl du ja schon fast eine "alte Häsin" hier bist.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Beitrag#5von Katrin » Donnerstag 6. Dezember 2007, 22:13

Hallo!

Ja - DAS würde mich auch interessieren, wie der Name entstanden ist .. schön, eine weiter Geflügelnärrin hier zu wissen Bild.

Liebe Grüße Katrin

PS: hast Du Bilder vomn den perlgrau - wildfarbig gesperberten Enten?
Benutzeravatar
Katrin
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 53
Registriert: 11.2006
Wohnort: Bad Laer bei Osnabrück
Geschlecht: weiblich

Mein Nick-Name

Beitrag#6von steinadlerehemann » Donnerstag 6. Dezember 2007, 23:31

Hallo Ihr Lieben,
ja der Nick-Name. Hmmm... weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
Mein Schatzimausi, und Ehemann, findet die Steinadler sehr schön.
Als wir uns damals kennenlernten, sagte er immer, Steinadler sind treu.
Und daraus ergab sich dann der Name steinadlerehemann.
Da ich ja ne Frau bin, hm... - na egal ....
Und nun haben wir bei uns im Wohnzimmer auch ein Pärchen Steinadler
in Holz stehen. Sozusagen ist es unser Markenzeichen :-))))

Fotos von den Warzis in perlgrau sind mit dabei :-))) -
sehr schöne Tiere. Übrigens sind sie heute auf der Heimausstellung.
Wenn ich es schaffe, Bilder hier reinzustellen - mal sehen - ob es klappt.

Das 1. Bild zeigt sie noch im Junghennengehege, das 2. Bild ist der etwas ältere Erpel
von beiden. Insgesamt habe ich von den perlgrauen 2,6.

Von den gesperberten Warzenenten mache ich mal bei Gelegenheit Fotos.
Die sehen auch sehr schön aus.

Übrigens habe ich heute endlich meinen weißen Puter bekommen.
Ich muss sagen, dass die Suche nach einem weißen Puter unendlich gedauert
hat - da sind Bronceputen - die für canaria bei mir laufen - viel leichter zu
bekommen.

Ach - wer sich austauschen möchte über Geflügel, möge vorsichtig sein,
da bin ich viel zu ratschig ......

Ganz liebe Grüße
Christiane

Bild

Bild
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#7von Katrin » Freitag 7. Dezember 2007, 10:35

hallo Christiane!

Vielen Dank für die Fotos - was für eine wunderschöne Farbe Bild

LG Katrin
Benutzeravatar
Katrin
...ist scheinbar Hobbyfarmer
...ist scheinbar Hobbyfarmer
Beiträge: 53
Registriert: 11.2006
Wohnort: Bad Laer bei Osnabrück
Geschlecht: weiblich

Warzis perlgrau

Beitrag#8von steinadlerehemann » Freitag 7. Dezember 2007, 11:05

Hallo Katrin,
da stimm ich Dir zu. Ich denke aber, dass jeder irgendwo in seine Tiere ein bißchen vernarrt ist Bild
Ganz liebe Grüße
Christiane
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#9von dani » Sonntag 9. Dezember 2007, 17:06

Hallo Christiane,

schöne Bilder, Warzenenten will ich auch wieder halten ab nächster Saison. Die grauen Warzenenten sehen toll aus.

LG
dani
Benutzeravatar
dani
Moderator
Moderator
Beiträge: 346
Registriert: 11.2006
Wohnort: Salgen
Geschlecht: weiblich

Warzenenten grau

Beitrag#10von steinadlerehemann » Sonntag 9. Dezember 2007, 20:44

Hallo Dani,
ja - aber ich glaube, man selber findet wie gesagt seine Tiere immer toll.
Auf der Ausstellung haben sie auch gute Bewertungen bekommen.
Trotz Flügel stutzens, hätte ich nicht gedacht.

Bis zum Austausch dann.
Liebe Grüße
Christiane
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#11von Canaria111 » Montag 10. Dezember 2007, 10:58

Huhu Christiane..... *seufz* ich kenn ja schon die Bilder Deiner Tiere, toll sind sie allemale.... ach ja.... meine Bronzeputen. Was bin ich froh, dass sie bei Dir so gut untergebracht sind. Der weisse Puter ist angekommen *freu* Bilder ?
Benutzeravatar
Canaria111
Bauer, Farmer, Landwirt
Bauer, Farmer, Landwirt
Beiträge: 259
Registriert: 03.2007
Wohnort: Teneriffa
Geschlecht: nicht angegeben

Ankunft der weißen Puter

Beitrag#12von steinadlerehemann » Montag 10. Dezember 2007, 13:26

Hallo Cris,

die weißen Puter sind angekommen. Aber wie Du weißt, bin ich mehr als enttäuscht.
Statt tolle Zuchtputer für 120€ habe ich zwei Ausschusstiere in Form von Mastputen
von einem angeglich guten Züchter bekommen, der auch u.a. in Hannover und Dortmund
ausstellt und eigentlich für gute Tiere bekannt ist.
Bilder mache ich heute, aber erschrick nicht - warne Dich gleich. Dann biste nämlich auch
enttäuscht. Die weißen Puter sind fast doppelt so groß wie der Schattenboxer Deiner Bronceputen und mehr als doppelt so schwer. Das ist auch nicht Standard.

Ich bin einfach zutiefst enttäuscht über so einen Anschiss......

Bis später und ganz liebe Grüße
Christiane

p.s. ich freu mich für Deine Karin Bild Bild Bild
Benutzeravatar
steinadlerehemann
... hat gut Ahnung
... hat gut Ahnung
Beiträge: 592
Registriert: 11.2007
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: nicht angegeben


Beteilige Dich mit einer Spende