Feuchtigkeitssensor

Moderator: Uwe


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 347

Feuchtigkeitssensor

Beitrag#1von Uwe » Freitag 28. Juni 2013, 15:37

Ich habe mal wieder gebastelt ...
Aus einem früheren Leben habe ich noch einige Elektronikplatinen gefunden und diese wieder aktiviert, herausgekommen ist mein
"Feuchtigkeitssensor"

Mir sind immer wieder Kübelplanzen eingegangen weil sie wohl durch unkontrolliertes Giessen abgesoffen sind. Und immer die seltensten, zuletzt mein Kakibaum.
Mit diesem Sensor kann ich nun leicht überprüfen, ob noch genug Feuchtigkeit im Substrat vorhanden ist und das Giessen besser dosieren. Das Platinchen ist nur 30 x 20mm "groß", ausgestattet mit zwei Leuchtdioden: Die grüne leuchtet wenn die Feuchtigkeit noch gut ist, die rote wenn es zu trocken wird. Zwei dünne Litzen - am Ende mit je einem Nagel bestückt die in die Erde gesteckt werden - dienen als Sensor, zwei weitere für die Stromversorgung (6V).
Das ist es auch schon. Alles schön klein und "ambulant" oder stationär verwendbar!
Eine weitere Option ist die Kontrolle des Wasserstandes in der Regentonne!
Nix besonderes, mir dennoch ganz hilfreich ...

Feuchtigkeitsensor.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus der Wesermarsch ...
Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Moderator
Moderator
Beiträge: 552
Registriert: 06.2010
Wohnort: Wesermarsch
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Feuchtigkeitssensor

Beitrag#2von Herwig » Freitag 28. Juni 2013, 17:24

Uwe, der Düsentrieb der Selbstversorger...
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3387
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 208
Geschlecht: männlich


Beteilige Dich mit einer Spende