Nachruf Micha Birk

Moderator: Herwig


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1375

Nachruf Micha Birk

Beitrag#1von Herwig » Dienstag 25. November 2014, 06:46

Erst heute erfuhr ich, dass der Schäfermeister Michael Birk am 15.11.2014 verstorben ist. Micha war nicht nur eine Nutztier-Arche der ersten Stunde (Nr.3)und unser Ansprechpartner für Hunde und Schafe, sondern auch ein lanjähriger, persönlicher Freund von mir.
Ich bin sehr erschrocken und traurig.
Micha war gerade 53 Jahre jung, hinterlässt zwei Kinder und seine Frau Geli. Micha hatte einen Herzinfarkt, morgens, direkt nach dem Aufstehen brach er zusammen. Dann lief alles sehr vorschriftsmäßig ab, schnell war der Rettungsdienst vor Ort und der Weg in die Herzklinik in Bad Bevensen war kurz. Dennoch erwachte er nicht wieder. Micha war immer sehr um- und weitsichtig, hatte darum eine Patientenverfügung, am Samstag wurden die lebenserhaltenden Maßnahmen abgestellt, seine Frau, seine Kinder und sein bester Freund der Schäfermeister Stefan Erb waren dabei und nahmen Abschied.

Micha hatte ein sehr bewegtes Leben, nach seiner Ausbildung als Schäfer in Bleckede, beim Schäfermeister Klaus Seebürger, hier lernte ich ihn 1981 kennen, ging er auf die Insel Korsika und hütete eine Ziegenherde. Zurück in Deutschland hütete er wieder Schafe und absolvierte seine Meisterprüfung und interessierte sich besonders für die gefährdeten Nutztiere. Er wurde "Arche Hof" und hielt Bentheimer Schweine, Vorwerkhühner und Leineschafe der alten Zuchtrichtung. Besonders für die Leineschafe setzte er sich ein. Berufsbegleitend machte er eine Ausbildung zum Erzieher. 2001 siedelte er mit seiner Familie in das Wendland über, kaufte einen Rundlingshof, gab seinen Arche-Hof auf und gründete mit den "Leuten der ersten Stunde" VIEH. Natürlich wurde er auch als einer der Ersten Nutztier-Arche. Micha gründete mit seiner Frau im Wendland eine Wohngruppe für Jugendliche.
Jedoch konnte er nie ohne seine Schafe leben und bis zuletzt züchtete er im Herdbuch Leineschafe der alten Zuchtrichtung.
Regelmäßig und doch viel zu selten telefonierten wir, redeten über Pädagogik, Schafe und unsere Pläne.
Unser letztes Gespräch war im August...
Micha wird am 5. Dezember beerdigt.
Ich werde seine Spuren auf unserer Seite bestehen lassen:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Zuletzt geändert von Herwig am Dienstag 25. November 2014, 09:22, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Herwig
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 10.2006
Wohnort: Suderbruch, bei Hannover
Highscores: 236
Geschlecht: männlich

Re: Nachruf Micha Birk

Beitrag#2von karinenhof » Dienstag 25. November 2014, 14:11

Und wieder ist jemand viel zu früh verstorben.
Wenn ich diese Zeilen lese, werde ich traurig und nachdenklich.

traurige Grüße von Karin aus dem Havelland
***********************************************************************
Bei uns halten Soay Schafe die Wiese kurz. Sie sind auch zu finden unter http://www.karinenhof.de
Nutztier- Arche Karinenhof, Hof Nr. 81
Benutzeravatar
karinenhof
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: 04.2007
Wohnort: 14662 Wiesenaue/ OT Brädikow
Highscores: 25
Geschlecht: weiblich

Re: Nachruf Micha Birk

Beitrag#3von Conny » Dienstag 25. November 2014, 18:29

Die Guten werden viel zu früh gerufen. Ich wünsche seiner Familie viel Kraft und Zusammenhalt in diesen schweren Stunden.

Traurige Grüße von Conny
Benutzeravatar
Conny
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1508
Registriert: 05.2008
Wohnort: Schönfließ+Trampe/Uckermark
Geschlecht: weiblich

Re: Nachruf Micha Birk

Beitrag#4von Claudia » Donnerstag 27. November 2014, 17:29

Die Nachricht hat mich geschockt und macht mich traurig. Ich hab Michael letztes Jahr kennen gelernt und durch meine Erkrankung leider den Kontakt verloren.
Ich merke wieder:Manche Dinge lassen sich nicht nachholen.
Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Beiträge: 837
Registriert: 04.2013
Wohnort: Wendland
Geschlecht: weiblich


Beteilige Dich mit einer Spende