Paddockmatten


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1946

Paddockmatten

Beitrag#1von Christina » Samstag 24. Mai 2008, 12:50

So, ich hab jetzt meine erste Paddock(-waben-)matte "in Betrieb" genommen.

Sie besteht aus schwarzem Vollgummi, ist 23 mm stark, 1000 mm x 1500 mm für ca. 30 €.

Das ist ein ordentlicher Preis, aber sie macht auch einen ordentlichen Eindruck. Hab sie auf ein Gangstück über einen Graben gelegt, um das frisch eingebaute Rohr mit Damm zu sichern. Die Pferde gehen dort mehrmals täglich rüber. Mal sehen, wie sie sich dort auf Dauer so macht.

Sehr angenehm fand ich, dass die Matte flexibel ist und ohne Untergrundbearbeitung oder Unterschicht einfach hingelegt werden konnte. Außerdem ist sie aufgrund der Wabenlöcher wasserdruchlässig.

Es gibt die Dinger auch noch etwas dünner und kleiner mit "Randandocksystem", so dass man ganze Gänge oder Flächen bilden kann.

Viele Grüße,
Christina
Benutzeravatar
Christina
Moderator
Moderator
Beiträge: 1006
Registriert: 12.2007
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen
Geschlecht: nicht angegeben

Beitrag#2von klosterbauer » Samstag 24. Mai 2008, 20:42

Hallo Christina - berichte von Deinen Erfahrungen - habe jetzt im Winter auch die ersten eingesetzt und dabei festgestellt, dass sich starke Beanspruchung und ein gewisses Gefälle widersprechen. Haben mir trotzdem sehr geholfen, allerdings haben einige den Winter dann doch nicht überlebt ...

Viel Glück damit wünscht
Peter
Klosterhof Bünghausen, Peter Schmidt & Susanne Schulte, Hömelstr. 12, 51645 Gummersbach, I: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
----- Wir züchten Braune Bergschafe, Rotes Höhenvieh und Noriker vom Abtenauer Schlag -----
Benutzeravatar
klosterbauer
...weiß alles ganz genau
...weiß alles ganz genau
Beiträge: 758
Registriert: 12.2007
Wohnort: 51645 Gummersbach
Geschlecht: männlich


Beteilige Dich mit einer Spende